Document (#25259)

Author
Frey, S.
Title
Vom Wort zum Bild - Von der Vernunft zum Instinkt?
Source
Wechselwirkung. 24(2002) Nr.114, S.28-37
Year
2002
Content
"Die Medien können erstaunliche Dinge bewirken. Sie können Politiker zu Fall bringen, Kriege gewinnen, Firmen große Probleme schaffen. Aber wie gelangten sie eigentlich in diese Machtposition? Was ist der Mechanismus, der es ihnen erlaubte, sich in einer Weise zu entwickeln, dass heutzutage nicht zu Unrecht von ihnen als von einer "vierten Gewalt" im Staate gesprochen wird? Schließlich haben die Medien ja keinerlei formales Recht, Politiker in Amt und Würden zu heben oder sie zu feuern. Im Falle von Kriegen ist es ihnen nicht erlaubt, an der strategischen Planung oder am Kampfgeschehen selbst teilzunehmen. Und wenn sie Firmen in große Bedrängnis bringen, so nicht etwa auf dem üblichen Wege eines regulären Wettbewerbs. Die Macht der Medien ist von ganz anderer Art. Sie beruht gänzlich auf kommunikativem Geschick, d. h. auf der Fähigkeit, Menschen dazu zu bringen, die von den Medien verbreitete Information zu beachten, sie zu verstehen und ihr Glauben zu schenken. - Knecht des Gehirns - Von der Macht der Medien zur Manipulation der öffentlichen Meinung kann daher auch nur insoweit gesprochen werden, als es ihnen gelingt, die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich zu lenken und ihr Publikum davon zu überzeugen, dass die ihm übermittelte Information zuverlässig ist. Aber wie schaffen sie das? Offenkundig nicht einfach durch die bloße Verbreitung von Information. Denn in einer modernen demokratischen Gesellschaft, die dem Bürger freien, unzensierten Zugang zu einer unlimitierten Anzahl von Informationsquellen gewährt, stehen die Medien selbst in einer Konkurrenzsituation, die alle Merkmale eines darwinistischen Überlebenskampfes aufweist. Und diesen können sie - falls Darwins Überlegungen korrekt sind - überhaupt nur dadurch gewinnen, dass sie sich ihren Umweltbedingungen optimal anpassen. Diese wiederum sind im Falle der Medien nun aber in erster Linie definiert durch die Funktionsweise jenes wundersamen Informationsverarbeitungsapparats, den wir das menschliche Gehirn nennen. Wenn es also darum gehen soll, herauszufinden, wie es den Medien gelingen konnte, sich den hehren Status einer vierten Gewalt anzueignen - einer Gewalt, die in Montesquieus Modell der drei Staatsgewalten noch gar nicht mal vorgesehen war -, müssen wir klären, wie der menschliche Wahrnehmungsapparat mit den Informationen umgeht, die ihm die Medien über die Sinnesorgane zuführen. Das heißt, wir müssen, um es in den Worten von Kurt und Gladys Lang, den großen Pionieren der amerikanischen Medienforschung, auszudrücken, uns der schwierigen Aufgabe stellen, herauszufinden, wie "das Beurteilungsschema des anonymen Herrn Jedermann" funktioniert.- Mehr als tausend Worte - Dazu aber gilt es zunächst einmal zu klären, auf welchem Wege es überhaupt gelingt, homo sapiens etwas "glauben zu machen". Wie kann man es erreichen, dass Menschen das Wahrgenommene als wahr erachten, wie ist es zu schaffen, dass ihnen ein Argument einleuchtet, dass sie eine Schlussfolgerung überzeugt? Man würde denken, dass bei einem Wesen, das sich - als einziges auf diesem Planeten - mit der Erfindung der Lautsprache sein eigenes Kommunikationswerkzeug geschaffen hat, der Prozess der Meinungsbildung vor allem auf verbalem Wege erfolgt. Ohne die Erfindung der Sprache hätte der Mensch schließlich einen sehr engen geistigen Horizont. Er wüsste nichts von der Existenz all jener Dinge, die jenseits seines engen persönlichen Erfahrungsraumes liegen. Er könnte kaum vom Wissen und vom Erfahrungsschatz anderer profitieren. Ja, er wüsste nicht mal, ob und in welcher Weise das Weltbild, das sein Gegenüber sich zurechtlegt, sich von dem seinigen unterscheidet. ..."
Theme
Information
Field
Kommunikationswissenschaften
Form
Bilder

Similar documents (author)

  1. Frey, G.: Semantische Probleme der Informationstheorie und Kybernetik (1971) 5.92
    5.9160414 = sum of:
      5.9160414 = weight(author_txt:frey in 2462) [ClassicSimilarity], result of:
        5.9160414 = fieldWeight in 2462, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.465666 = idf(docFreq=8, maxDocs=42740)
          0.625 = fieldNorm(doc=2462)
    
  2. Frey, J.: Weltoffen : TCP/IP erweitert den PC-Horizont (1994) 5.92
    5.9160414 = sum of:
      5.9160414 = weight(author_txt:frey in 540) [ClassicSimilarity], result of:
        5.9160414 = fieldWeight in 540, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.465666 = idf(docFreq=8, maxDocs=42740)
          0.625 = fieldNorm(doc=540)
    
  3. Frey, U.: Synaptic tagging : ein genereller Mechnismus der neuronalen Informationsspeicherung? (1997) 5.92
    5.9160414 = sum of:
      5.9160414 = weight(author_txt:frey in 738) [ClassicSimilarity], result of:
        5.9160414 = fieldWeight in 738, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.465666 = idf(docFreq=8, maxDocs=42740)
          0.625 = fieldNorm(doc=738)
    
  4. Kohl-Frey, O.: ¬Die Öffnung der digitalen Magazinbibliothek : Entwicklungen an der Universität Konstanz zwischen Summon und Hybrid Bookshelf (2014) 4.73
    4.732833 = sum of:
      4.732833 = weight(author_txt:frey in 4576) [ClassicSimilarity], result of:
        4.732833 = fieldWeight in 4576, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.465666 = idf(docFreq=8, maxDocs=42740)
          0.5 = fieldNorm(doc=4576)
    
  5. Frey, S.; Kempter, G.; Frenz, H.-G.: Theoretische Grundlagen der multimedialen Kommunikation (1996) 3.55
    3.5496247 = sum of:
      3.5496247 = weight(author_txt:frey in 4725) [ClassicSimilarity], result of:
        3.5496247 = fieldWeight in 4725, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.465666 = idf(docFreq=8, maxDocs=42740)
          0.375 = fieldNorm(doc=4725)
    

Similar documents (content)

  1. Feldman, T.: Multimedia : eine Einführung (1995) 0.50
    0.501624 = sum of:
      0.501624 = product of:
        0.7524359 = sum of:
          0.34677237 = weight(abstract_txt:bild in 2889) [ClassicSimilarity], result of:
            0.34677237 = score(doc=2889,freq=1.0), product of:
              0.46709394 = queryWeight, product of:
                6.787693 = idf(docFreq=130, maxDocs=42740)
                0.06881483 = queryNorm
              0.7424039 = fieldWeight in 2889, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.787693 = idf(docFreq=130, maxDocs=42740)
                0.109375 = fieldNorm(doc=2889)
          0.40566358 = weight(abstract_txt:wort in 2889) [ClassicSimilarity], result of:
            0.40566358 = score(doc=2889,freq=1.0), product of:
              0.51858336 = queryWeight, product of:
                1.0536762 = boost
                7.152031 = idf(docFreq=90, maxDocs=42740)
                0.06881483 = queryNorm
              0.7822534 = fieldWeight in 2889, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.152031 = idf(docFreq=90, maxDocs=42740)
                0.109375 = fieldNorm(doc=2889)
        0.6666667 = coord(2/3)
    
  2. Rathert, T.; Rose, E.; Danner, G.: ¬Die Geschichte ist nur noch eine Datenbank : das Multimedia-Zeitalter des 'digital bohemian life style' (1995) 0.50
    0.501624 = sum of:
      0.501624 = product of:
        0.7524359 = sum of:
          0.34677237 = weight(abstract_txt:bild in 2988) [ClassicSimilarity], result of:
            0.34677237 = score(doc=2988,freq=1.0), product of:
              0.46709394 = queryWeight, product of:
                6.787693 = idf(docFreq=130, maxDocs=42740)
                0.06881483 = queryNorm
              0.7424039 = fieldWeight in 2988, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.787693 = idf(docFreq=130, maxDocs=42740)
                0.109375 = fieldNorm(doc=2988)
          0.40566358 = weight(abstract_txt:wort in 2988) [ClassicSimilarity], result of:
            0.40566358 = score(doc=2988,freq=1.0), product of:
              0.51858336 = queryWeight, product of:
                1.0536762 = boost
                7.152031 = idf(docFreq=90, maxDocs=42740)
                0.06881483 = queryNorm
              0.7822534 = fieldWeight in 2988, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.152031 = idf(docFreq=90, maxDocs=42740)
                0.109375 = fieldNorm(doc=2988)
        0.6666667 = coord(2/3)
    
  3. Creydt, M.: ¬Die Teufelskreise des Technizismus und das gute Leben (2019) 0.50
    0.50160265 = sum of:
      0.50160265 = product of:
        1.5048078 = sum of:
          1.5048078 = weight(abstract_txt:vernunft in 1452) [ClassicSimilarity], result of:
            1.5048078 = score(doc=1452,freq=1.0), product of:
              0.71616644 = queryWeight, product of:
                1.2382401 = boost
                8.404794 = idf(docFreq=25, maxDocs=42740)
                0.06881483 = queryNorm
              2.1011984 = fieldWeight in 1452, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.404794 = idf(docFreq=25, maxDocs=42740)
                0.25 = fieldNorm(doc=1452)
        0.33333334 = coord(1/3)
    
  4. Weizenbaum, J.: Wir gegen die Gier (2008) 0.38
    0.37620196 = sum of:
      0.37620196 = product of:
        1.1286058 = sum of:
          1.1286058 = weight(abstract_txt:vernunft in 984) [ClassicSimilarity], result of:
            1.1286058 = score(doc=984,freq=1.0), product of:
              0.71616644 = queryWeight, product of:
                1.2382401 = boost
                8.404794 = idf(docFreq=25, maxDocs=42740)
                0.06881483 = queryNorm
              1.5758989 = fieldWeight in 984, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.404794 = idf(docFreq=25, maxDocs=42740)
                0.1875 = fieldNorm(doc=984)
        0.33333334 = coord(1/3)
    
  5. Nowak, P.: Warum wir die Natur nicht retten wollen (2019) 0.38
    0.37620196 = sum of:
      0.37620196 = product of:
        1.1286058 = sum of:
          1.1286058 = weight(abstract_txt:vernunft in 5202) [ClassicSimilarity], result of:
            1.1286058 = score(doc=5202,freq=1.0), product of:
              0.71616644 = queryWeight, product of:
                1.2382401 = boost
                8.404794 = idf(docFreq=25, maxDocs=42740)
                0.06881483 = queryNorm
              1.5758989 = fieldWeight in 5202, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.404794 = idf(docFreq=25, maxDocs=42740)
                0.1875 = fieldNorm(doc=5202)
        0.33333334 = coord(1/3)