Document (#26420)

Author
Lischka, K.
Title
Archiv statt Deponie : Die US-Congressbibliothek soll das digitale Kulturerbe sichern - das dürfte teuer und schwierig werden
Source
Frankfurter Rundschau. Nr.62 vom 14.3.2003, S.15
Year
2003
Series
Netzwerk
Abstract
Selbst wenn es nach heutigem Ermessen nicht wertvoll wäre, müsste man Onlinematerial zumindest teilweise archivieren. Denn die Bedeutung von Quellen wandelt sich minder Zeit. Heutige Forschergenerationen würden viel für einen Blick auf jene Kurzfilme geben, die man Anfang des vergangenen Jahrhunderts nach einigen Durchläufen als Unterhaltungsmaterial achtlos zur Seite warf. Schon heute ist absehbar, dass lnternetseiten von 1998 Kommunikationswissenschaftler viel über die Beschleunigung und Aufheizung des Mediengeschäfts erzählen können. Wie schnell zogen kommerzielle Medien im Netz im Vergleich zur gedruckten Version der Skandalberichterstattung Matt Drudges über Bill Clintons Affaire nach? Welche Funktion hatten dabei öffentliche Nachrichtenforen? Historiker dürften vom frühen E-Mail-Verkehr in Regierungen und großen Unternehmen einst weit weniger finden als von den früher so geheimen Depeschen.
Content
"Fast eine Million britische Schulkinder, Beamte und Journalisten haben im Jahr 1986 Informationen über ihr Land gesammelt. Sie trugen 250000 Ortsbeschreibungen zusammen, 50 000 Fotos, 25 000 Landkarten und eine nie quantifizierte Textmenge. Der Sender BBC wollte ein Dokument über den britischen Alltag jener Zeit für die Nachwelt schaffen. Etwa 2,5 Millionen Pfund kostete der Datenberg, der auf einer Videodisk gespeichert wurde. Die galt als unzerstörbar. War sie bis heute auch. Nur gab es 16 Jahre später im Jahr 2002 keinen Computer mehr, der das Material lesen kann. Denn der entsprechende BBC Micro-Rechner war schnell verschwunden, weil ein zu teurer Flop. Ähnlich könnte es dem digital vorliegenden, kulturellen Erbe der Menschheit ergehen, Das denkt zumindest die Mehrheit der US-Kongressabgeordneten. Sie haben der Kongressbibliothek für die Entwicklung eines Systems zur Sammlung und Katalogisierung digitaler Informationen 20 Millionen Dollar bewilligt. Weitere 75 Millionen könnten in den nächsten Jahren vom Staat dazukommen - wenn auch Sponsoren so viel Geld bringen. Halten die sich zurück, knausert auch der Staat beim "National Digital Information Infrastructure and Preservation Program" (NDIIPP). Deutsche Bibliothekare betrachten das Projekt mit gemischten Gefühlen. "Wir sehen neidisch, was in den USA mit Sponsoren möglich ist. Doch andererseits kann man den Erhalt des nationalen Kulturerbes nicht darauf gründen, dass in 50 Jahren noch Sponsoren dafür zu haben sind", erklärt Katrin Ansorge, Sprecherin der Deutschen Bibliothek (DDB). Die hat - noch - keinen gesetzlichen Sammelauftrag für digitale Dokumente, die nicht auf physischen Datenträgern wie CD-ROMs vorliegen. Doch Ansorge ist zuversichtlich, "dass der Bund das Gesetz noch in dieser Legislaturperiode anpasst". Bis dahin dürfte mehr Material verloren sein als beim Brand der Bibliothek von Alexandria. Nach einer Studie der US-Kongressbibliothek war die Hälfte des 1998 im Internet verfügbaren Materials 1999 wieder verschwunden. "Vieles davon war wichtiges, einzigartiges Material. das man nicht zurückholen kann, aber einst dringend suchen wird", sagt der Leiter der Kongressbibliothek, James H. Billington. Den hier wirkenden Widerspruch des Internets als Medium formuliert Franziska Nori, die wissenschaftliche Leiterin der Abteilung Digitalcraft am Frankfurter Museum für Angewandte Kunst (MAK): "Es ist kurzlebig, hat aber alle Bereiche unserer Gesellschaft einschneidend verändert." Einen kleinen Beitrag zur Archivierung digitalen Kunsthandwerks leistet das MAK mit seiner Sammlung Webdesign. Ausgewählte Seiten von Gestaltern, Agenturen, Onlinemagazinen und Angeboten für Kinder werden auf den Servern von Digitalcraft archiviert. Auch die DDB sammelt bestimmte Dokumente wie Onlinedissertationen, Habilitationen oder nur online verfügbare wissenschaftliche Magazine. Die vergleichsweise kleinen Projekte zeigen vor allem eines: Die Archivierung digitaler Dokumente ist teuer. Denn die Probleme sind komplexer und vor allem neuer als der am Papier nagende Säurefraß und die nötige systematische Katalogisierung gedruckter Werke. Die Probleme beginnen schon beim Sammeln. Die von privaten Stiftungen getragene US-Initiative "Internet Archive" speichert beispielsweise jeden Tag 400 Gigabyte an neuem Material. Ausgedruckt wären das mehr als 20 Buchregal-Kilometer. Um zusätzlichen Speicherplatz zu kaufen, gibt das "Internet Archive" jeden Monat etwa 40000 Euro aus. Die Wartung und vor allem die Katalogisierung des vorhandenen Bestands ist weit teurer. Dabei erfasst das "Internet Archive" nur alle zwei Monate komplett einen großen Ausschnitt des Webs. Mit Passworten geschützte Seiten bleiben ebenso außen vor wie Kommunikation in Chaträumen und E-Mails.
Angesichts der Datenmengen scheint es, dass Bibliotheken beim Sammeln digitaler Dokumente rigider auswählen müssen. Weit drastischer als heute, wo noch immer der Grundgedanke wirkt, spätere Generationen müssten selbst den Wert der Quellen bewerten dürfen. Die DDB denkt laut Kathrin Ansorge an getrennte Sammlungsverfahren: "einerseits für Dokumente, die einen gesicherten Publikationsprozess wie etwa in Verlagen erfahren haben, andererseits für den großen Rest, den man mit Suchrobotern abgreifen könnte". Beim Sammeln werden Bibliotheken dieselben Schwierigkeiten haben, mit denen das "Internet Archive" heute schon kämpft: Urheber schützen ihr Material; Passworte sind das kleinere Problem. Eine gesetzliche Ablieferungspflicht wie bei gedrucktem Material könnte da helfen. Schwieriger sind Dateiformate, die schon heute das Auslesen der Dokumente ebenso wie zu häufige Transfers verhindern. Manche Verlage legen gar ein Verfallsdatum fest. Diese Verschlüsselungen sind nur schwer zu knacken. Die Versuche könnte ein novelliertes Urheberrecht gar strafbar machen. Aber auch Dateiformate ohne solche Schutzmechanismen werden zum Problem. Denn Dokumente sollen ja nicht nur auf Deponien gesammelt werden, sondern vor allem in Archiven zugänglich sein. Die drohende Gefahr: Die Soft- und Hardware zum Lesen bestimmter Formate ist in wenigen Jahren verschwunden. Die Dokumente sind dann so wertvoll wie Text in Geheimtinte ohne das Wissen, wie man sie sichtbar macht. Hier haben digitale Archive drei Möglichkeiten. Die erste ist Migration. Alte Software wird für jede neue Computergeneration neu programmiert. Das ist aufwendig. Und vor allem gehen Informationen verloren, während neue hinzukommen. Es ist so, als würde man ein Gemälde alle fünf Jahre abmalen. Wie Rembrandts Nachtwache dann heute aussähe? Eine andere Möglichkeit ist die Emulation. Dabei ahmen spezielle Programme alte Hardware nach. Man müsste dann nicht jede Software neu schreiben, weil sie sich in einer vertrauten, da emulierten Umgebung wähnt. Der Nachteil: Alle paar Jahre ist eine neue Emulation nötig, um die alten Emulatoren mit neuer Hardware nutzen zu können. Ein auf kurze Sicht bequemer, auf lange Sicht gefährlicher Teufelskreis, sagt David Bearman, Präsident des kanadischen Beratungsunternehmens "Archives and Museum Informatics": "Das gibt Managern und Regierungen auf der Welt eine Entschuldigung, um Entscheidungen herauszuzögern, die jetzt getroffen werden müssen. Eine dritte Möglichkeit wäre, alle Dateien in einer zweiten Version zu speichern, die auf einem so genannten Universal Virtual Computer lesbar ist. Der existiert als Beschreibung auf wenigen Seiten Papier. Er ist einfach und umfasst die bislang unveränderten und in Zukunft sicher reproduzierbaren technischen Grundsätze eines Rechners wie Arbeitsspeicher, Hauptprozessor und dergleichen. Diese Möglichkeit erwägt die Koninklijke Bibliotheek der Niederlande. Sie hat IBM mit der Entwicklung eines Depotsystem für digitale Dokumente beauftragt. Ein auf mittlere Sicht angelegtes Programm läuft schon. Die langfristige, gegenüber Hard- und Softwareänderungen resistente Erhaltung soll auf dem UVC-Konzept aufbauen. Dass es im Prinzip funktioniert, belegt ein Prototyp: Ein PDF-Dokument wurde in das Format für einen UVC konvertiert und ohne Informationsverlust wieder ausgelesen. Noch besteht Hoffnung für das digitale Kulturerbe. Sogar das von der BBC 1986 gesammelte Material konnten Forscher - nach mehr als einem halben Jahr Arbeit - Ende vergangenen Jahres auslesen. Aller- dings wissen sie noch nicht, wie sie es nun für die Ewigkeit archivieren sollen - oder zumindest für die nächsten 16 Jahre."
Theme
Internet
Object
Internet Archive
Location
USA
Washington

Similar documents (author)

  1. Lischka, K.: US-Richter misstrauen Internet-Filtern : Jugendschutz contra freie Meinungsäußerung: In Amerika entscheidet wieder mal die Justiz über staatliche Vorgaben (2002) 5.73
    5.7298613 = sum of:
      5.7298613 = weight(author_txt:lischka in 1457) [ClassicSimilarity], result of:
        5.7298613 = fieldWeight in 1457, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.167778 = idf(docFreq=11, maxDocs=42306)
          0.625 = fieldNorm(doc=1457)
    
  2. Lischka, K.: Falsche Fährten (2002) 5.73
    5.7298613 = sum of:
      5.7298613 = weight(author_txt:lischka in 1864) [ClassicSimilarity], result of:
        5.7298613 = fieldWeight in 1864, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.167778 = idf(docFreq=11, maxDocs=42306)
          0.625 = fieldNorm(doc=1864)
    
  3. Lischka, K.: Spurensuche im Datenwust : Data-Mining-Software fahndet nach kriminellen Mitarbeitern, guten Kunden - und bald vielleicht auch nach Terroristen (2002) 5.73
    5.7298613 = sum of:
      5.7298613 = weight(author_txt:lischka in 2179) [ClassicSimilarity], result of:
        5.7298613 = fieldWeight in 2179, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.167778 = idf(docFreq=11, maxDocs=42306)
          0.625 = fieldNorm(doc=2179)
    
  4. Lischka, K.: Gegengewichte zum Kommerz : Die Folgen der Informationstechnik beschäftigen viele Gruppen (2003) 5.73
    5.7298613 = sum of:
      5.7298613 = weight(author_txt:lischka in 2248) [ClassicSimilarity], result of:
        5.7298613 = fieldWeight in 2248, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.167778 = idf(docFreq=11, maxDocs=42306)
          0.625 = fieldNorm(doc=2248)
    
  5. Lischka, K.: Digitale Doppelgänger (2003) 5.73
    5.7298613 = sum of:
      5.7298613 = weight(author_txt:lischka in 2269) [ClassicSimilarity], result of:
        5.7298613 = fieldWeight in 2269, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.167778 = idf(docFreq=11, maxDocs=42306)
          0.625 = fieldNorm(doc=2269)
    

Similar documents (content)

  1. Hofer, C.: "Eine Schallplatte ist (k)ein (Papier-)Printmedium" : Archivierung und Dokumentation historischer Tonträger (2015) 0.08
    0.07939346 = sum of:
      0.07939346 = product of:
        0.3969673 = sum of:
          0.08220867 = weight(abstract_txt:frühen in 3836) [ClassicSimilarity], result of:
            0.08220867 = score(doc=3836,freq=1.0), product of:
              0.16618273 = queryWeight, product of:
                1.0144156 = boost
                7.9150147 = idf(docFreq=41, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.49468842 = fieldWeight in 3836, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.9150147 = idf(docFreq=41, maxDocs=42306)
                0.0625 = fieldNorm(doc=3836)
          0.021080887 = weight(abstract_txt:über in 3836) [ClassicSimilarity], result of:
            0.021080887 = score(doc=3836,freq=1.0), product of:
              0.08451038 = queryWeight, product of:
                1.0230409 = boost
                3.991157 = idf(docFreq=2124, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.24944732 = fieldWeight in 3836, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                3.991157 = idf(docFreq=2124, maxDocs=42306)
                0.0625 = fieldNorm(doc=3836)
          0.09429768 = weight(abstract_txt:sichern in 3836) [ClassicSimilarity], result of:
            0.09429768 = score(doc=3836,freq=1.0), product of:
              0.18209924 = queryWeight, product of:
                1.0618839 = boost
                8.285388 = idf(docFreq=28, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.51783675 = fieldWeight in 3836, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.285388 = idf(docFreq=28, maxDocs=42306)
                0.0625 = fieldNorm(doc=3836)
          0.15773705 = weight(abstract_txt:archivieren in 3836) [ClassicSimilarity], result of:
            0.15773705 = score(doc=3836,freq=2.0), product of:
              0.20366666 = queryWeight, product of:
                1.1230083 = boost
                8.762313 = idf(docFreq=17, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.77448636 = fieldWeight in 3836, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                8.762313 = idf(docFreq=17, maxDocs=42306)
                0.0625 = fieldNorm(doc=3836)
          0.041643012 = weight(abstract_txt:nach in 3836) [ClassicSimilarity], result of:
            0.041643012 = score(doc=3836,freq=1.0), product of:
              0.1523033 = queryWeight, product of:
                1.6820475 = boost
                4.374746 = idf(docFreq=1447, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.27342162 = fieldWeight in 3836, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                4.374746 = idf(docFreq=1447, maxDocs=42306)
                0.0625 = fieldNorm(doc=3836)
        0.2 = coord(5/25)
    
  2. Rüegger, R.: ¬Die Qualität der virtuellen Information als Wettbewerbsvorteil : Information im Internet ist Sprache - noch (2000) 0.08
    0.07910235 = sum of:
      0.07910235 = product of:
        0.4943897 = sum of:
          0.09844188 = weight(abstract_txt:dürfte in 564) [ClassicSimilarity], result of:
            0.09844188 = score(doc=564,freq=1.0), product of:
              0.16149312 = queryWeight, product of:
                7.8025365 = idf(docFreq=46, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.6095732 = fieldWeight in 564, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.8025365 = idf(docFreq=46, maxDocs=42306)
                0.078125 = fieldNorm(doc=564)
          0.18953836 = weight(abstract_txt:erzählen in 564) [ClassicSimilarity], result of:
            0.18953836 = score(doc=564,freq=1.0), product of:
              0.24993795 = queryWeight, product of:
                1.2440536 = boost
                9.706774 = idf(docFreq=6, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.75834167 = fieldWeight in 564, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                9.706774 = idf(docFreq=6, maxDocs=42306)
                0.078125 = fieldNorm(doc=564)
          0.10230196 = weight(abstract_txt:viel in 564) [ClassicSimilarity], result of:
            0.10230196 = score(doc=564,freq=1.0), product of:
              0.20875333 = queryWeight, product of:
                1.6078839 = boost
                6.2727866 = idf(docFreq=216, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.49006146 = fieldWeight in 564, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.2727866 = idf(docFreq=216, maxDocs=42306)
                0.078125 = fieldNorm(doc=564)
          0.10410754 = weight(abstract_txt:nach in 564) [ClassicSimilarity], result of:
            0.10410754 = score(doc=564,freq=4.0), product of:
              0.1523033 = queryWeight, product of:
                1.6820475 = boost
                4.374746 = idf(docFreq=1447, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.68355405 = fieldWeight in 564, product of:
                2.0 = tf(freq=4.0), with freq of:
                  4.0 = termFreq=4.0
                4.374746 = idf(docFreq=1447, maxDocs=42306)
                0.078125 = fieldNorm(doc=564)
        0.16 = coord(4/25)
    
  3. Herbst, A.: Anwendungsorientiertes DB-Archivieren : Neue Konzepte zur Archivierung in Datenbanksystemen (1997) 0.06
    0.063175455 = sum of:
      0.063175455 = product of:
        0.3948466 = sum of:
          0.03162133 = weight(abstract_txt:über in 1695) [ClassicSimilarity], result of:
            0.03162133 = score(doc=1695,freq=1.0), product of:
              0.08451038 = queryWeight, product of:
                1.0230409 = boost
                3.991157 = idf(docFreq=2124, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.37417096 = fieldWeight in 1695, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                3.991157 = idf(docFreq=2124, maxDocs=42306)
                0.09375 = fieldNorm(doc=1695)
          0.13345538 = weight(abstract_txt:heutige in 1695) [ClassicSimilarity], result of:
            0.13345538 = score(doc=1695,freq=1.0), product of:
              0.17517442 = queryWeight, product of:
                1.0414977 = boost
                8.126324 = idf(docFreq=33, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.76184285 = fieldWeight in 1695, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.126324 = idf(docFreq=33, maxDocs=42306)
                0.09375 = fieldNorm(doc=1695)
          0.1673054 = weight(abstract_txt:archivieren in 1695) [ClassicSimilarity], result of:
            0.1673054 = score(doc=1695,freq=1.0), product of:
              0.20366666 = queryWeight, product of:
                1.1230083 = boost
                8.762313 = idf(docFreq=17, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.8214668 = fieldWeight in 1695, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.762313 = idf(docFreq=17, maxDocs=42306)
                0.09375 = fieldNorm(doc=1695)
          0.062464517 = weight(abstract_txt:nach in 1695) [ClassicSimilarity], result of:
            0.062464517 = score(doc=1695,freq=1.0), product of:
              0.1523033 = queryWeight, product of:
                1.6820475 = boost
                4.374746 = idf(docFreq=1447, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.4101324 = fieldWeight in 1695, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                4.374746 = idf(docFreq=1447, maxDocs=42306)
                0.09375 = fieldNorm(doc=1695)
        0.16 = coord(4/25)
    
  4. Ikas, W.-V.; Litten, F.: World Wide Web und Catalogue Enrichment : Möglichkeiten des verbesserten Nachweises von mikroverfilmten Handschriften und Inkunabeln (2007) 0.06
    0.058005612 = sum of:
      0.058005612 = product of:
        0.29002807 = sum of:
          0.059065126 = weight(abstract_txt:dürfte in 2324) [ClassicSimilarity], result of:
            0.059065126 = score(doc=2324,freq=1.0), product of:
              0.16149312 = queryWeight, product of:
                7.8025365 = idf(docFreq=46, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.3657439 = fieldWeight in 2324, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.8025365 = idf(docFreq=46, maxDocs=42306)
                0.046875 = fieldNorm(doc=2324)
          0.022359656 = weight(abstract_txt:über in 2324) [ClassicSimilarity], result of:
            0.022359656 = score(doc=2324,freq=2.0), product of:
              0.08451038 = queryWeight, product of:
                1.0230409 = boost
                3.991157 = idf(docFreq=2124, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.26457882 = fieldWeight in 2324, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                3.991157 = idf(docFreq=2124, maxDocs=42306)
                0.046875 = fieldNorm(doc=2324)
          0.064025074 = weight(abstract_txt:schwierig in 2324) [ClassicSimilarity], result of:
            0.064025074 = score(doc=2324,freq=1.0), product of:
              0.17041194 = queryWeight, product of:
                1.0272425 = boost
                8.015098 = idf(docFreq=37, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.3757077 = fieldWeight in 2324, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.015098 = idf(docFreq=37, maxDocs=42306)
                0.046875 = fieldNorm(doc=2324)
          0.082113706 = weight(abstract_txt:dürften in 2324) [ClassicSimilarity], result of:
            0.082113706 = score(doc=2324,freq=1.0), product of:
              0.20116097 = queryWeight, product of:
                1.1160787 = boost
                8.708245 = idf(docFreq=18, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.408199 = fieldWeight in 2324, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.708245 = idf(docFreq=18, maxDocs=42306)
                0.046875 = fieldNorm(doc=2324)
          0.062464517 = weight(abstract_txt:nach in 2324) [ClassicSimilarity], result of:
            0.062464517 = score(doc=2324,freq=4.0), product of:
              0.1523033 = queryWeight, product of:
                1.6820475 = boost
                4.374746 = idf(docFreq=1447, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.4101324 = fieldWeight in 2324, product of:
                2.0 = tf(freq=4.0), with freq of:
                  4.0 = termFreq=4.0
                4.374746 = idf(docFreq=1447, maxDocs=42306)
                0.046875 = fieldNorm(doc=2324)
        0.2 = coord(5/25)
    
  5. Kübler, H.-D.: Mythos Wissensgesellschaft : Gesellschaftlicher Wandel zwischen Information, Medien und Wissen. Eine Einführung (2005) 0.06
    0.05525175 = sum of:
      0.05525175 = product of:
        0.23021564 = sum of:
          0.034454655 = weight(abstract_txt:dürfte in 4988) [ClassicSimilarity], result of:
            0.034454655 = score(doc=4988,freq=1.0), product of:
              0.16149312 = queryWeight, product of:
                7.8025365 = idf(docFreq=46, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.21335061 = fieldWeight in 4988, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.8025365 = idf(docFreq=46, maxDocs=42306)
                0.02734375 = fieldNorm(doc=4988)
          0.024401467 = weight(abstract_txt:über in 4988) [ClassicSimilarity], result of:
            0.024401467 = score(doc=4988,freq=7.0), product of:
              0.08451038 = queryWeight, product of:
                1.0230409 = boost
                3.991157 = idf(docFreq=2124, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.2887393 = fieldWeight in 4988, product of:
                2.6457512 = tf(freq=7.0), with freq of:
                  7.0 = termFreq=7.0
                3.991157 = idf(docFreq=2124, maxDocs=42306)
                0.02734375 = fieldNorm(doc=4988)
          0.042908028 = weight(abstract_txt:müsste in 4988) [ClassicSimilarity], result of:
            0.042908028 = score(doc=4988,freq=1.0), product of:
              0.18693091 = queryWeight, product of:
                1.0758793 = boost
                8.3945875 = idf(docFreq=25, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.2295395 = fieldWeight in 4988, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.3945875 = idf(docFreq=25, maxDocs=42306)
                0.02734375 = fieldNorm(doc=4988)
          0.05190728 = weight(abstract_txt:beschleunigung in 4988) [ClassicSimilarity], result of:
            0.05190728 = score(doc=4988,freq=1.0), product of:
              0.2122304 = queryWeight, product of:
                1.1463752 = boost
                8.944634 = idf(docFreq=14, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.24457985 = fieldWeight in 4988, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.944634 = idf(docFreq=14, maxDocs=42306)
                0.02734375 = fieldNorm(doc=4988)
          0.035805687 = weight(abstract_txt:viel in 4988) [ClassicSimilarity], result of:
            0.035805687 = score(doc=4988,freq=1.0), product of:
              0.20875333 = queryWeight, product of:
                1.6078839 = boost
                6.2727866 = idf(docFreq=216, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.17152151 = fieldWeight in 4988, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.2727866 = idf(docFreq=216, maxDocs=42306)
                0.02734375 = fieldNorm(doc=4988)
          0.04073852 = weight(abstract_txt:nach in 4988) [ClassicSimilarity], result of:
            0.04073852 = score(doc=4988,freq=5.0), product of:
              0.1523033 = queryWeight, product of:
                1.6820475 = boost
                4.374746 = idf(docFreq=1447, maxDocs=42306)
                0.020697515 = queryNorm
              0.26748285 = fieldWeight in 4988, product of:
                2.236068 = tf(freq=5.0), with freq of:
                  5.0 = termFreq=5.0
                4.374746 = idf(docFreq=1447, maxDocs=42306)
                0.02734375 = fieldNorm(doc=4988)
        0.24 = coord(6/25)