Document (#26648)

Author
Sixtus, M.
Title
Füttern erlaubt : Webseiten versorgen zunehmend "Feedreader" mit Informationen - das erlaubt gezieltes Lesen statt langem Surfen
Source
Frankfurter Rundschau. Nr.219 vom 19.9.2003, S.14
Year
2003
Series
Netzwerk
Content
"Wer im Jahr 2003 in seinen Lieblingsthemen detailliert informiert sein möchte, klappert täglich Dutzende von News-Sites und Webmagazinen ab. Ein Unterfangen, das mitunter recht mühselig sein kann: Neben, über und unter den gewünschten Nachrichten quälen sich bei jedem Aufruf Menüleisten, Banner und Grafiken durch die Leitung, und oft genug wurde die Seite seit seinem vergangenen Besuch nicht einmal aktualisiert. RSS-Clients, auch Feedreader genannt, könnten künftig Surfern die zeitaufwendige Handarbeit abnehmen. Das Prinzip ist denkbar einfach: Die Betreiber von Webangeboten stellen - neben den HTML-Seiten, die übliche Browser benötigen - einen so genannten Newsfeed zur Verfügung. Genau genommen handelt es sich dabei um nichts Weiteres. als eine speziell kodierte Textdatei mit berschriften, Zusammenfassungen und Textausschnitten der jeweils jüngsten Meldungen. Der Feedreader dreht in regelmäßigen Abständen seine Runden, holt diese Dateien und - wieder daheim - präsentiert die enthaltenen Informationen übersichtlich lesbar. Erst ein Klick auf eine Überschrift lädt den entsprechenden Originalartikel schließlich in den Webbrowser. Statt sich der Reizüberflutung auf Dutzenden, unterschiedlich gestylten Websites auszusetzen, genügt so ein Blick auf die systematisch geordneten Texteinträge im Fenster des Feedreaders, um zu entscheiden, welche Beiträge einer genaueren Betrachtung würdig sind und welche nicht. Diese Sammel-und-Zeige-Programme gibt es mittlerweile in vielen Geschmacksrichtungen und für nahezu jedes Betriebssystem (siehe "Feedreade"). Der Haken: Die Betreiber der Webangebote müssen den Dienst unterstützen und die nötigen RSS-Dateien zur Verfügung stellen. Da sich die meisten News-Magazine allerdings mit Bannerwerbung finanzieren, standen ihre Herausgeber dieser Verbreitung ihrer Texte bisher skeptisch gegenüber. Doch langsam denken viele um: Immerhin kann das System Besucher anlocken. Und nicht irgendwelche. Die Leser sind ausgesprochen interessiert und motiviert, da sie sich explizit für ein bestimmtes Angebot entschieden haben - und nicht zufällig oder unter Zeitdruck durch die einzelnen Seiten stolpern. Spätestens seit mit Yahoo einer der großen Anbieter seine aktuellen Meldungen als Newsfeed verbreitet, darf man davon ausgehen, dass etliche Mitbewerber folgen werden. So könnte die praktische Technologie in absehbarer Zeit zum nützlichen Alltagswerkzeug werden. Bis das soweit ist, übernehmen spezialisierte Dienste den Job des Mittlers zwischen den Welten: Unter NewsIsFree.com kann sich jeder User seine individuelle Auswahl an RSSFeeds zusammenstellen. Sollte das betreffende Internet-Angebot die Technik noch nicht unterstützen, wird einfach kurzerhand der notwendige Feed extern generiert - ob es dem Betreiber nun passt oder nicht. Der Service ist in der Basis-Version kostenlos. RSS steht für "Rich Site Summary". Doch zuletzt werden die drei Buchstaben häufiger als Akronym für "Really Simple Syndication" eingesetzt. Die Idee geht zurück auf das Jahr 1999, als das mittlerweile beinahe verblichene Unternehmen Netscape mit Hilfe dieses Verfahrens die Popularität seines Portals MyNetscape.com erhöhen wollte. Der Durchbruch kam mit der Verbreitung der Weblogs. Angeregt durch die Integration des RSS-Standards in das beliebte Blog-Tool Radio Userland, übernahmen die Hersteller anderer Publishing-Systeme schnell diese Strategie, und heute kommt kaum noch ein Online-Journal ohne eigenen Newsfeed aus - erkennbar am kleinen XML-Button auf der Startseite.
Die Neuigkeits-Ströme können mehr, als einen schnellen Überblick über frische Artikel zu verschaffen: Mit Hilfe kleiner, handlicher Skripte lassen sich die externen Inhalte problemlos in eigene Webseiten einbinden. Die Aktualisierung läuft dabei automatisch. Einmal integriert, kann man so seinen Besuchern, neben den eigenen, stets aktuelle Meldungen aus anderen Ecken des Netzes anbieten. Vor allem wissenschaftliche oder fachspezifische Portale nutzen das zunehmend. Unterschiedliche Entwicklerteams mit verschiedenen Zielrichtungen haben in den vergangenen Jahren unglücklicherweise für eine recht unübersichtliche Versionsvielfalt im RSS-Lager geführt. Will man auf Nummer sicher gehen, empfiehlt sich der angestaubte Standard 0.91. Zwar hat sich eine Gruppe von Programmierern aufgemacht, News-Syndication mit einem einheitlichen Format aufs nächste Level zu befördern. Doch einstweilen scheinen zunächst noch einige Glaubenskriege ausdiskutiert zu werden. Bislang herrscht noch nicht einmal Einigkeit über den Projektnamen. Davon gänzlich ungerührt schickt sich die RSS-Technologie an, mindestens einen Veteranen aus den Anfangstagen des Internets abzulösen: den Newsletter. In den zunehmend überquellenden Postfächern finden die elektronischen Rundmails sowieso kaum Beachtung, und wer regelmäßig seinen Feedreader im Auge behält, benötigt schlichtweg keine Benachrichtigungen per E-Mail. Ob künftig kommerzielle Websites die Möglichkeiten der News-Syndication nutzen und Hinweise auf fremde Seiten in ihr Angebot integrieren werden, darf bezweifelt werden. Man stelle sich folgendes Szenario in der Offline-Welt vor: Neben einem Artikel im gedruckten Spiegel findet sich ein Kasten mit den Hinweisen: Zu diesem Thema finden Sie im aktuellen Focus diesen Beitrag und im neuen Stern jenen. Unvorstellbar. Aber bei genauerer Betrachtung wahrscheinlich sogar vorteilhaft für alle Beteiligten. Im Web ist das technisch bereits ohne weiteres machbar. Allein der Wille fehlt. Bisher."
Footnote
Vgl.: www.feedreader.com; www.rassoc.com/newsgator; www.cincomsmalltalk.com/Bottom-Feeder/downloads.html; www.johnmunsch.com/projects/HotSheet/; www.newsmonster.org; www.furrygoat.com/Software/PocketFeed/index.html
Theme
Internet
Informationsmittel
Field
Kommunikationswissenschaften
Object
Feedreader
News Gator
Bottom Feeder
Hot Sheet
News Monster
Pocket Feed

Similar documents (author)

  1. Sixtus, M.: Durchblick im Daten-Labyrith : Bescheidener Auftritt, starke Wirkung: Googles "Desktop-Search", das Suchwerkzeug für die heimische Festplatte, im Praxistest (2004) 5.79
    5.790622 = sum of:
      5.790622 = weight(author_txt:sixtus in 752) [ClassicSimilarity], result of:
        5.790622 = fieldWeight in 752, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.264996 = idf(docFreq=10, maxDocs=42740)
          0.625 = fieldNorm(doc=752)
    
  2. Sixtus, M.: ¬Das Gemeinschaftsnetz : Im Wiki-Web können alle Surfer Seiten umschreiben und hinzufügen - so entstehen ganze Enzyklopädien (2003) 5.79
    5.790622 = sum of:
      5.790622 = weight(author_txt:sixtus in 2740) [ClassicSimilarity], result of:
        5.790622 = fieldWeight in 2740, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.264996 = idf(docFreq=10, maxDocs=42740)
          0.625 = fieldNorm(doc=2740)
    
  3. Sixtus, M.: ¬Der Zündfunke erlischt : Der Browser "Netscape", Wegbereiter des Web, ist tot - hinterlassen hat er das Open-Source-Projekt "Mozilla" (2003) 5.79
    5.790622 = sum of:
      5.790622 = weight(author_txt:sixtus in 2741) [ClassicSimilarity], result of:
        5.790622 = fieldWeight in 2741, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.264996 = idf(docFreq=10, maxDocs=42740)
          0.625 = fieldNorm(doc=2741)
    
  4. Sixtus, M.: Schlüssel gegen Spam : Yahoo macht seine Technik öffentlich, die gefälschte Mails erkennt - in Hoffnung dass sie zum Standard wird (2004) 5.79
    5.790622 = sum of:
      5.790622 = weight(author_txt:sixtus in 3218) [ClassicSimilarity], result of:
        5.790622 = fieldWeight in 3218, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.264996 = idf(docFreq=10, maxDocs=42740)
          0.625 = fieldNorm(doc=3218)
    
  5. Sixtus, M.: Verirrter Wegweiser : Die Suchmaschine Google findet nicht immer die korrekte Richtung - wie ein ungewöhnlicher Wettbewerb zeigt (2004) 5.79
    5.790622 = sum of:
      5.790622 = weight(author_txt:sixtus in 3431) [ClassicSimilarity], result of:
        5.790622 = fieldWeight in 3431, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.264996 = idf(docFreq=10, maxDocs=42740)
          0.625 = fieldNorm(doc=3431)
    

Similar documents (content)

  1. Geiß, D.: ¬Die Zukunft der europäischen Patentbibliotheken : Partner für Innovationen! - PATLIB Kongress des Europäischen Patentamts vom 14. bis 16. Mai 2007 in Sevilla, Spanien (2007) 0.18
    0.17973769 = sum of:
      0.17973769 = product of:
        0.53921306 = sum of:
          0.056067687 = weight(abstract_txt:informationen in 2506) [ClassicSimilarity], result of:
            0.056067687 = score(doc=2506,freq=2.0), product of:
              0.1275161 = queryWeight, product of:
                4.974536 = idf(docFreq=802, maxDocs=42740)
                0.02563377 = queryNorm
              0.439691 = fieldWeight in 2506, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                4.974536 = idf(docFreq=802, maxDocs=42740)
                0.0625 = fieldNorm(doc=2506)
          0.082259804 = weight(abstract_txt:statt in 2506) [ClassicSimilarity], result of:
            0.082259804 = score(doc=2506,freq=1.0), product of:
              0.20743963 = queryWeight, product of:
                1.2754498 = boost
                6.3447704 = idf(docFreq=203, maxDocs=42740)
                0.02563377 = queryNorm
              0.39654815 = fieldWeight in 2506, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.3447704 = idf(docFreq=203, maxDocs=42740)
                0.0625 = fieldNorm(doc=2506)
          0.40088558 = weight(abstract_txt:versorgen in 2506) [ClassicSimilarity], result of:
            0.40088558 = score(doc=2506,freq=2.0), product of:
              0.47326413 = queryWeight, product of:
                1.9265012 = boost
                9.583449 = idf(docFreq=7, maxDocs=42740)
                0.02563377 = queryNorm
              0.8470652 = fieldWeight in 2506, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                9.583449 = idf(docFreq=7, maxDocs=42740)
                0.0625 = fieldNorm(doc=2506)
        0.33333334 = coord(3/9)
    
  2. Malo, M.: 1. Tagung der deutschsprachigen MetaLib/SFXAnwender (SMUG-DACH) in Berlin (2005) 0.18
    0.17770414 = sum of:
      0.17770414 = product of:
        0.5331124 = sum of:
          0.05946876 = weight(abstract_txt:informationen in 4123) [ClassicSimilarity], result of:
            0.05946876 = score(doc=4123,freq=1.0), product of:
              0.1275161 = queryWeight, product of:
                4.974536 = idf(docFreq=802, maxDocs=42740)
                0.02563377 = queryNorm
              0.46636274 = fieldWeight in 4123, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                4.974536 = idf(docFreq=802, maxDocs=42740)
                0.09375 = fieldNorm(doc=4123)
          0.123389706 = weight(abstract_txt:statt in 4123) [ClassicSimilarity], result of:
            0.123389706 = score(doc=4123,freq=1.0), product of:
              0.20743963 = queryWeight, product of:
                1.2754498 = boost
                6.3447704 = idf(docFreq=203, maxDocs=42740)
                0.02563377 = queryNorm
              0.5948222 = fieldWeight in 4123, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.3447704 = idf(docFreq=203, maxDocs=42740)
                0.09375 = fieldNorm(doc=4123)
          0.3502539 = weight(abstract_txt:erlaubt in 4123) [ClassicSimilarity], result of:
            0.3502539 = score(doc=4123,freq=1.0), product of:
              0.5239676 = queryWeight, product of:
                2.8667161 = boost
                7.130291 = idf(docFreq=92, maxDocs=42740)
                0.02563377 = queryNorm
              0.6684648 = fieldWeight in 4123, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.130291 = idf(docFreq=92, maxDocs=42740)
                0.09375 = fieldNorm(doc=4123)
        0.33333334 = coord(3/9)
    
  3. Patrick, D.A.: XML in der Praxis : Unternehmensübergreifende Vorteile durch Enterprise Content Management (1999) 0.17
    0.1741697 = sum of:
      0.1741697 = product of:
        0.5225091 = sum of:
          0.05946876 = weight(abstract_txt:informationen in 2462) [ClassicSimilarity], result of:
            0.05946876 = score(doc=2462,freq=1.0), product of:
              0.1275161 = queryWeight, product of:
                4.974536 = idf(docFreq=802, maxDocs=42740)
                0.02563377 = queryNorm
              0.46636274 = fieldWeight in 2462, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                4.974536 = idf(docFreq=802, maxDocs=42740)
                0.09375 = fieldNorm(doc=2462)
          0.11278645 = weight(abstract_txt:zunehmend in 2462) [ClassicSimilarity], result of:
            0.11278645 = score(doc=2462,freq=1.0), product of:
              0.19537863 = queryWeight, product of:
                1.2378157 = boost
                6.157559 = idf(docFreq=245, maxDocs=42740)
                0.02563377 = queryNorm
              0.57727116 = fieldWeight in 2462, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.157559 = idf(docFreq=245, maxDocs=42740)
                0.09375 = fieldNorm(doc=2462)
          0.3502539 = weight(abstract_txt:erlaubt in 2462) [ClassicSimilarity], result of:
            0.3502539 = score(doc=2462,freq=1.0), product of:
              0.5239676 = queryWeight, product of:
                2.8667161 = boost
                7.130291 = idf(docFreq=92, maxDocs=42740)
                0.02563377 = queryNorm
              0.6684648 = fieldWeight in 2462, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.130291 = idf(docFreq=92, maxDocs=42740)
                0.09375 = fieldNorm(doc=2462)
        0.33333334 = coord(3/9)
    
  4. Auf der Suche nach Suchmaschinen (1996) 0.16
    0.16387391 = sum of:
      0.16387391 = product of:
        0.7374326 = sum of:
          0.11893752 = weight(abstract_txt:informationen in 5652) [ClassicSimilarity], result of:
            0.11893752 = score(doc=5652,freq=1.0), product of:
              0.1275161 = queryWeight, product of:
                4.974536 = idf(docFreq=802, maxDocs=42740)
                0.02563377 = queryNorm
              0.9327255 = fieldWeight in 5652, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                4.974536 = idf(docFreq=802, maxDocs=42740)
                0.1875 = fieldNorm(doc=5652)
          0.6184951 = weight(abstract_txt:surfen in 5652) [ClassicSimilarity], result of:
            0.6184951 = score(doc=5652,freq=1.0), product of:
              0.3827454 = queryWeight, product of:
                1.7324969 = boost
                8.618368 = idf(docFreq=20, maxDocs=42740)
                0.02563377 = queryNorm
              1.615944 = fieldWeight in 5652, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.618368 = idf(docFreq=20, maxDocs=42740)
                0.1875 = fieldNorm(doc=5652)
        0.22222222 = coord(2/9)
    
  5. Klein, H.: Web Content Mining (2004) 0.15
    0.15435873 = sum of:
      0.15435873 = product of:
        0.46307617 = sum of:
          0.08756348 = weight(abstract_txt:lesen in 4155) [ClassicSimilarity], result of:
            0.08756348 = score(doc=4155,freq=1.0), product of:
              0.2619838 = queryWeight, product of:
                1.4333581 = boost
                7.130291 = idf(docFreq=92, maxDocs=42740)
                0.02563377 = queryNorm
              0.3342324 = fieldWeight in 4155, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.130291 = idf(docFreq=92, maxDocs=42740)
                0.046875 = fieldNorm(doc=4155)
          0.20038576 = weight(abstract_txt:webseiten in 4155) [ClassicSimilarity], result of:
            0.20038576 = score(doc=4155,freq=5.0), product of:
              0.26606047 = queryWeight, product of:
                1.4444671 = boost
                7.1855536 = idf(docFreq=87, maxDocs=42740)
                0.02563377 = queryNorm
              0.75315875 = fieldWeight in 4155, product of:
                2.236068 = tf(freq=5.0), with freq of:
                  5.0 = termFreq=5.0
                7.1855536 = idf(docFreq=87, maxDocs=42740)
                0.046875 = fieldNorm(doc=4155)
          0.17512695 = weight(abstract_txt:erlaubt in 4155) [ClassicSimilarity], result of:
            0.17512695 = score(doc=4155,freq=1.0), product of:
              0.5239676 = queryWeight, product of:
                2.8667161 = boost
                7.130291 = idf(docFreq=92, maxDocs=42740)
                0.02563377 = queryNorm
              0.3342324 = fieldWeight in 4155, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.130291 = idf(docFreq=92, maxDocs=42740)
                0.046875 = fieldNorm(doc=4155)
        0.33333334 = coord(3/9)