Document (#31218)

Editor
Harms, I. u.a.
Title
Information und Sprache : Beiträge zu Informationswissenschaft, Computerlinguistik, Bibliothekswesen und verwandten Fächern. Festschrift für Harald H. Zimmermann. Herausgegeben von Ilse Harms, Heinz-Dirk Luckhardt und Hans W. Giessen
Imprint
München : Saur
Year
2006
Pages
VI, 290 S
Isbn
3-598-11754-X
Abstract
Der vorliegende Band enthält Beiträge namhafter Autoren aus den Bereichen Informationswissenschaft, Computerlinguistik, Kommunikationswissenschaft, Bibliothekswesen und verwandten Fächern. Es werden sowohl aktuelle theoretische Themen behandelt, etwa zu Medientheorie und Internet, zum Verhältnis von Information und kulturellem Gedächtnis oder über Information im Museum, als auch praktische Anwendungen und Vorschläge gegeben, wie z.B. zur Automatischen Indexierung und zur Wissensrepräsentation.
Content
Inhalt: Information und Sprache und mehr - eine Einleitung - Information und Kommunikation Wolf Rauch: Auch Information ist eine Tochter der Zeit Winfried Lenders: Information und kulturelles Gedächtnis Rainer Hammwöhner: Anmerkungen zur Grundlegung der Informationsethik Hans W. Giessen: Ehrwürdig stille Informationen Gernot Wersig: Vereinheitlichte Medientheorie und ihre Sicht auf das Internet Johann Haller, Anja Rütten: Informationswissenschaft und Translationswissenschaft: Spielarten oder Schwestern? Rainer Kuhlen: In Richtung Summarizing für Diskurse in K3 Werner Schweibenz: Sprache, Information und Bedeutung im Museum. Narrative Vermittlung durch Storytelling - Sprache und Computer, insbesondere Information Retrieval und Automatische Indexierung Manfred Thiel: Bedingt wahrscheinliche Syntaxbäume Jürgen Krause: Shell Model, Semantic Web and Web Information Retrieval Elisabeth Niggemann: Wer suchet, der findet? Verbesserung der inhaltlichen Suchmöglichkeiten im Informationssystem Der Deutschen Bibliothek Christa Womser-Hacker: Zur Rolle von Eigennamen im Cross-Language Information Retrieval Klaus-Dirk Schmitz: Wörterbuch, Thesaurus, Terminologie, Ontologie. Was tragen Terminologiewissenschaft und Informationswissenschaft zur Wissensordnung bei?
Jiri Panyr: Thesauri, Semantische Netze, Frames, Topic Maps, Taxonomien, Ontologien - begriffliche Verwirrung oder konzeptionelle Vielfalt? Heinz-Dieter Maas: Indexieren mit AUTINDEX Wilhelm Gaus, Rainer Kaluscha: Maschinelle inhaltliche Erschließung von Arztbriefen und Auswertung von Reha-Entlassungsberichten Klaus Lepsky: Automatische Indexierung des Reallexikons zur Deutschen Kunstgeschichte - Analysen und Entwicklungen Ilse Harms: Die computervermittelte Kommunikation als ein Instrument des Wissensmanagements in Organisationen August- Wilhelm Scheer, Dirk Werth: Geschäftsregel-basiertes Geschäftsprozessmanagement Thomas Seeger: Akkreditierung und Evaluierung von Hochschullehre und -forschung in Großbritannien. Hinweise für die Situation in Deutschland Bernd Hagenau: Gehabte Sorgen hab' ich gern? Ein Blick zurück auf die Deutschen Bibliothekartage 1975 bis 1980 - Persönliches Jorgo Chatzimarkakis: Sprache und Information in Europa Alfred Gulden: 7 Briefe und eine Anmerkung Günter Scholdt: Der Weg nach Europa im Spiegel von Mundartgedichten Alfred Guldens Wolfgang Müller: Prof. Dr. Harald H. Zimmermann - Seit 45 Jahren der Universität des Saarlandes verbunden Heinz-Dirk Luckhardt: Computerlinguistik und Informationswissenschaft: Facetten des wissenschaftlichen Wirkens von Harald H. Zimmermann Schriftenverzeichnis Harald H. Zimmermanns 1967-2005 - Projekte in Verantwortung von Harald H. Zimmermann - Adressen der Beiträgerinnen und Beiträger
Footnote
Rez. in Mitt. VÖB 59(2006) Nr.3, S.75-78 (O. Oberhauser): "Beim vorliegenden Buch handelt es sich um die Festschrift zum 65. Geburtstag des mit Ende des Sommersemesters 2006 in den Ruhestand getretenen Universitätsprofessors für Informationswissenschaft, Harald H. Zimmermann, jenes 1941 in Völklingen geborenen Computerlinguisten, der die Informationswissenschaft als akademische Disziplin in Deutschland mitbegründet und seit 1980 an der Universität des Saarlandes vertreten hat. Die insgesamt 26 Beiträge des von Professor Zimmermanns Mitarbeitern betreuten, optisch gediegen anmutenden Saur-Bandes gliedern sich - so das Inhaltsverzeichnis - in vier Themenschwerpunkte: - Information und Kommunikation - Sprache und Computer, insbesondere Information Retrieval und Automatische Indexierung - Analysen und Entwicklungen - Persönliches Die Aufsätze selbst variieren, wie bei Festschriften üblich bzw. unvermeidbar, hinsichtlich Länge, Stil, thematischem Detail und Anspruchsniveau. Neben wissenschaftlichen Beiträgen findet man hier auch Reminiszenzen und Literarisches. Die nachfolgende Auswahl zeigt, was mich selbst an diesem Buch interessiert hat:
In Information und kulturelles Gedächtnis (S. 7-15) plädiert der Kommunikationswissenschaftler Winfried Lenders (Bonn) dafür, Information nicht mit dem zu identifizieren, was heute als (kulturelles) Gedächtnis bezeichnet wird. Information ist ein Prozess bzw. Vorgang und kein manifestes Substrat; sie setzt aber ein solches Substrat, nämlich das im (kulturellen) Gedächtnis abgespeicherte Wissen, voraus. Allerdings führt nicht jedes Informieren zu einer Vermehrung des kulturellen Gedächtnisses - das notwendige Auswahlkriterium liegt jedoch nicht in der grundsätzliche Möglichkeit zum Speichern von Inhalten. Es liegt auch nicht ausschliesslich in formalisierten Aussonderungsmechanismen wie Skartieren, Zitationsindizes und Relevanzrangreihen, sondern in der gesellschaftlichen Kommunikation schlechthin. Auch an die Verfügbarkeit des Schriftlichen ist das kulturelle Gedächtnis nicht gebunden, zumal ja auch in Kulturen der Oralität gesellschaftlich Wichtiges aufbewahrt wird. Rainer Hammwöhner (Regensburg) geht in Anmerkungen zur Grundlegung der Informationsethik (S. 17-27) zunächst auf die "Überversorgung" des Informationssektors mit Spezialethiken ein, wobei er neben der (als breiter angesehenen) Informationsethik konkurrierende Bereichsethiken wie Medienethik, Computerethik und Netzethik/Cyberethik thematisiert und Überlappungen, Abgrenzung, Hierarchisierung etc. diskutiert. Versuche einer diskursethischen wie einer normenethischen Begründung der Informationsethik sind nach Hammwöhner zum Scheitern verurteilt, sodass er einen pragmatistischen Standpunkt einnimmt, wonach Informationsethik ganz einfach "die Analyse und Systematisierung der im Zusammenhang der digitalen Kommunikation etablierten normativen Handlungsmuster" zu leisten habe. In diesem Konnex werden Fragen wie jene nach dem Guten, aber auch Aspekte wie die Bewahrung des kulturellen Erbes für spätere Generationen und der Erhalt der kulturellen Mannigfaltigkeit angesprochen. Der Beitrag des vor kurzem verstorbenen Gründungsvaters der deutschen Informationswissenschaft, Gernot Wersig (Berlin), ist mit Vereinheitlichte Medientheorie und ihre Sicht auf das Internet (S. 35-46) überschrieben. Der Autor gibt darin einen kurzen Überblick über bisherige medientheoretische Ansätze und versucht sodann - ausgehend von den Werken Niklas Luhmanns und Herbert Stachowiaks - eine "vereinheitlichte Medientheorie" zu entwickeln. Dabei werden die Faktoren Kommunikation, Medien, Medienplattformen und -typologien, Medienevolution und schließlich die digitale Revolution diskutiert. Das Internet, so folgert Wersig, sei eine Medienplattform mit dem Potential, eine ganze Epoche zu gestalten. In Anlehnung an den bekannten Begriff "Gutenberg-Galaxis" spricht er hier auch von einer "Internet-Galaxie". Obwohl dieser Artikel viele interessante Gedanken enthält, erschließt er sich dem Leser leider nur schwer, da vieles vorausgesetzt wird und auch der gewählte Soziologenjargon nicht jedermanns Sache ist.
In Thesauri, Semantische Netze, Frames, Topic Maps, Taxonomien, Ontologien - begriffliche Verwirrung oder konzeptionelle Vielfalt? (S. 139-151) gibt Jiri Panyr (München/Saarbrücken) eine gut lesbare und nützliche Übersicht über die im Titel des Beitrags genannten semantischen Repräsentationsformen, die im Zusammenhang mit dem Internet und insbesondere mit dem vorgeschlagenen Semantic Web immer wieder - und zwar häufig unpräzise oder gar unrichtig - Anwendung finden. Insbesondere die Ausführungen zum Modebegriff Ontologie zeigen, dass dieser nicht leichtfertig als Quasi-Synonym zu Thesaurus oder Klassifikation verwendet werden darf. Panyrs Beitrag ist übrigens thematisch verwandt mit jenem von K.-D. Schmitz (Köln), Wörterbuch, Thesaurus, Terminologie, Ontologie (S. 129-137). Abgesehen von dem einfallslosen Titel Wer suchet, der findet? (S. 107- 118) - zum Glück mit dem Untertitel Verbesserung der inhaltlichen Suchmöglichkeiten im Informationssystem Der Deutschen Bibliothek versehen - handelt es sich bei diesem Artikel von Elisabeth Niggemann (Frankfurt am Main) zwar um keinen wissenschaftlichen, doch sicherlich den praktischsten, lesbarsten und aus bibliothekarischer Sicht interessantesten des Buches. Niggemann gibt einen Überblick über die bisherige sachliche Erschliessung der bibliographischen Daten der inzwischen zur Deutschen Nationalbibliothek mutierten DDB, sowie einen Statusbericht nebst Ausblick über gegenwärtige bzw. geplante Verbesserungen der inhaltlichen Suche. Dazu zählen der breite Einsatz eines automatischen Indexierungsverfahrens (MILOS/IDX) ebenso wie Aktivitäten im klassifikatorischen Bereich (DDC), die Vernetzung nationaler Schlagwortsysteme (Projekt MACS) sowie die Beschäftigung mit Crosskonkordanzen (CARMEN) und Ansätzen zur Heterogenitätsbehandlung. Das hier von zentraler Stelle deklarierte "commitment" hinsichtlich der Verbesserung der sachlichen Erschließung des nationalen Online-Informationssystems erfüllt den eher nur Kleinmut und Gleichgültigkeit gewohnten phäakischen Beobachter mit Respekt und wehmutsvollem Neid.
Mit automatischer Indexierung beschäftigen sich auch zwei weitere Beiträge. Indexieren mit AUTINDEX von H.-D. Mass (Saarbrücken) ist leider knapp und ohne didaktische Ambition verfasst, sodass man sich nicht wirklich vorstellen kann, wie dieses System funktioniert. Übersichtlicher stellt sich der Werkstattbericht Automatische Indexierung des Reallexikons zur deutschen Kunstgeschichte von K. Lepsky (Köln) dar, der zeigt, welche Probleme und Schritte bei der Digitalisierung, Indexierung und Web-Präsentation der Volltexte eines grossen fachlichen Nachschlagewerkes anfallen. Weitere interessante Beiträge befassen sich z.B. mit Summarizing-Leistungen im Rahmen eines e-Learning-Projektes (R. Kuhlen), mit dem Schalenmodell und dem Semantischen Web (J. Krause; aus nicht näher dargelegten Gründen in englischer Sprache) und mit der Akkreditierung/ Evaluierung von Hochschullehre und -forschung in Großbritannien (T. Seeger). In Summe liegt hier eine würdige Festschrift vor, über die sich der Gefeierte sicherlich gefreut haben wird. Für informationswissenschaftliche Spezialsammlungen und größere Bibliotheken ist der Band allemal eine Bereicherung. Ein Wermutstropfen aber doch: Obzwar mit Information und Sprache ein optisch ansprechend gestaltetes Buch produziert wurde, enthüllt eine nähere Betrachtung leider allzu viele Druckfehler, mangelhafte Worttrennungen, unkorrigierte grammatikalische Fehler, sowie auch Inkonsistenzen bei Kursivdruck und Satzzeichen. Lektoren und Korrektoren sind, so muss man wieder einmal schmerzlich zur Kenntnis nehmen, ein aussterbender Berufsstand."
Theme
Computerlinguistik
RSWK
Informations- und Dokumentationswissenschaft / Aufsatzsammlung
Information Retrieval / Aufsatzsammlung
Automatische Indexierung / Aufsatzsammlung
Linguistische Datenverarbeitung / Aufsatzsammlung
Zimmermann, Harald H. / Bibliographie
BK
06.30 Bibliothekswesen
17.46 Mathematische Linguistik
18.00 Einzelne Sprachen und Literaturen allgemein

Similar documents (content)

  1. Luckhardt, H.-D.: Computerlinguistik und Informationswissenschaft : Facetten des wissenschaftlichen Wirkens von Harald H. Zimmermann (2006) 0.27
    0.26601326 = sum of:
      0.26601326 = product of:
        1.3300663 = sum of:
          0.21526971 = weight(abstract_txt:informationswissenschaft in 1080) [ClassicSimilarity], result of:
            0.21526971 = score(doc=1080,freq=3.0), product of:
              0.17094582 = queryWeight, product of:
                1.7833475 = boost
                6.6473074 = idf(docFreq=147, maxDocs=41962)
                0.014420382 = queryNorm
              1.2592862 = fieldWeight in 1080, product of:
                1.7320508 = tf(freq=3.0), with freq of:
                  3.0 = termFreq=3.0
                6.6473074 = idf(docFreq=147, maxDocs=41962)
                0.109375 = fieldNorm(doc=1080)
          0.13037702 = weight(abstract_txt:indexierung in 1080) [ClassicSimilarity], result of:
            0.13037702 = score(doc=1080,freq=1.0), product of:
              0.1764863 = queryWeight, product of:
                1.8120168 = boost
                6.7541704 = idf(docFreq=132, maxDocs=41962)
                0.014420382 = queryNorm
              0.7387374 = fieldWeight in 1080, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.7541704 = idf(docFreq=132, maxDocs=41962)
                0.109375 = fieldNorm(doc=1080)
          0.2691411 = weight(abstract_txt:computerlinguistik in 1080) [ClassicSimilarity], result of:
            0.2691411 = score(doc=1080,freq=1.0), product of:
              0.28613016 = queryWeight, product of:
                2.3072176 = boost
                8.5999975 = idf(docFreq=20, maxDocs=41962)
                0.014420382 = queryNorm
              0.9406247 = fieldWeight in 1080, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.5999975 = idf(docFreq=20, maxDocs=41962)
                0.109375 = fieldNorm(doc=1080)
          0.34498122 = weight(abstract_txt:zimmermann in 1080) [ClassicSimilarity], result of:
            0.34498122 = score(doc=1080,freq=1.0), product of:
              0.33762965 = queryWeight, product of:
                2.5062652 = boost
                9.341934 = idf(docFreq=9, maxDocs=41962)
                0.014420382 = queryNorm
              1.021774 = fieldWeight in 1080, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                9.341934 = idf(docFreq=9, maxDocs=41962)
                0.109375 = fieldNorm(doc=1080)
          0.3702973 = weight(abstract_txt:harald in 1080) [ClassicSimilarity], result of:
            0.3702973 = score(doc=1080,freq=1.0), product of:
              0.3539517 = queryWeight, product of:
                2.5661304 = boost
                9.565078 = idf(docFreq=7, maxDocs=41962)
                0.014420382 = queryNorm
              1.0461804 = fieldWeight in 1080, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                9.565078 = idf(docFreq=7, maxDocs=41962)
                0.109375 = fieldNorm(doc=1080)
        0.2 = coord(5/25)
    
  2. Medienfiktionen : Illusion - Inszenierung - Simulation. Festschrift für Helmut Schanze zum 60. Geburtstag (1999) 0.21
    0.21249855 = sum of:
      0.21249855 = product of:
        1.7708212 = sum of:
          0.07513246 = weight(abstract_txt:verhältnis in 1723) [ClassicSimilarity], result of:
            0.07513246 = score(doc=1723,freq=1.0), product of:
              0.107502 = queryWeight, product of:
                7.454865 = idf(docFreq=65, maxDocs=41962)
                0.014420382 = queryNorm
              0.6988936 = fieldWeight in 1723, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.454865 = idf(docFreq=65, maxDocs=41962)
                0.09375 = fieldNorm(doc=1723)
          0.2708843 = weight(title_txt:festschrift in 1723) [ClassicSimilarity], result of:
            0.2708843 = score(doc=1723,freq=1.0), product of:
              0.13144423 = queryWeight, product of:
                1.1057642 = boost
                8.243322 = idf(docFreq=29, maxDocs=41962)
                0.014420382 = queryNorm
              2.0608306 = fieldWeight in 1723, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.243322 = idf(docFreq=29, maxDocs=41962)
                0.25 = fieldNorm(doc=1723)
          1.4248044 = weight(subject_txt:aufsatzsammlung in 1723) [ClassicSimilarity], result of:
            1.4248044 = score(doc=1723,freq=3.0), product of:
              0.33391908 = queryWeight, product of:
                3.5248637 = boost
                6.569346 = idf(docFreq=159, maxDocs=41962)
                0.014420382 = queryNorm
              4.2669153 = fieldWeight in 1723, product of:
                1.7320508 = tf(freq=3.0), with freq of:
                  3.0 = termFreq=3.0
                6.569346 = idf(docFreq=159, maxDocs=41962)
                0.375 = fieldNorm(doc=1723)
        0.12 = coord(3/25)
    
  3. Information science in transition (2009) 0.20
    0.20275597 = sum of:
      0.20275597 = product of:
        1.6896331 = sum of:
          0.5704759 = weight(subject_txt:dokumentationswissenschaft in 2635) [ClassicSimilarity], result of:
            0.5704759 = score(doc=2635,freq=1.0), product of:
              0.13604748 = queryWeight, product of:
                1.1249597 = boost
                8.386423 = idf(docFreq=25, maxDocs=41962)
                0.014420382 = queryNorm
              4.1932116 = fieldWeight in 2635, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.386423 = idf(docFreq=25, maxDocs=41962)
                0.5 = fieldNorm(doc=2635)
          0.022342263 = weight(abstract_txt:information in 2635) [ClassicSimilarity], result of:
            0.022342263 = score(doc=2635,freq=18.0), product of:
              0.046050258 = queryWeight, product of:
                1.3089943 = boost
                2.439594 = idf(docFreq=9945, maxDocs=41962)
                0.014420382 = queryNorm
              0.4851713 = fieldWeight in 2635, product of:
                4.2426405 = tf(freq=18.0), with freq of:
                  18.0 = termFreq=18.0
                2.439594 = idf(docFreq=9945, maxDocs=41962)
                0.046875 = fieldNorm(doc=2635)
          1.096815 = weight(subject_txt:aufsatzsammlung in 2635) [ClassicSimilarity], result of:
            1.096815 = score(doc=2635,freq=1.0), product of:
              0.33391908 = queryWeight, product of:
                3.5248637 = boost
                6.569346 = idf(docFreq=159, maxDocs=41962)
                0.014420382 = queryNorm
              3.284673 = fieldWeight in 2635, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.569346 = idf(docFreq=159, maxDocs=41962)
                0.5 = fieldNorm(doc=2635)
        0.12 = coord(3/25)
    
  4. Knowledge organization, information systems and other essays : Professor A. Neelameghan festschrift (2006) 0.19
    0.1916266 = sum of:
      0.1916266 = product of:
        1.5968883 = sum of:
          0.2708843 = weight(title_txt:festschrift in 333) [ClassicSimilarity], result of:
            0.2708843 = score(doc=333,freq=1.0), product of:
              0.13144423 = queryWeight, product of:
                1.1057642 = boost
                8.243322 = idf(docFreq=29, maxDocs=41962)
                0.014420382 = queryNorm
              2.0608306 = fieldWeight in 333, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.243322 = idf(docFreq=29, maxDocs=41962)
                0.25 = fieldNorm(doc=333)
          0.35654742 = weight(subject_txt:dokumentationswissenschaft in 333) [ClassicSimilarity], result of:
            0.35654742 = score(doc=333,freq=1.0), product of:
              0.13604748 = queryWeight, product of:
                1.1249597 = boost
                8.386423 = idf(docFreq=25, maxDocs=41962)
                0.014420382 = queryNorm
              2.620757 = fieldWeight in 333, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.386423 = idf(docFreq=25, maxDocs=41962)
                0.3125 = fieldNorm(doc=333)
          0.9694566 = weight(subject_txt:aufsatzsammlung in 333) [ClassicSimilarity], result of:
            0.9694566 = score(doc=333,freq=2.0), product of:
              0.33391908 = queryWeight, product of:
                3.5248637 = boost
                6.569346 = idf(docFreq=159, maxDocs=41962)
                0.014420382 = queryNorm
              2.903268 = fieldWeight in 333, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                6.569346 = idf(docFreq=159, maxDocs=41962)
                0.3125 = fieldNorm(doc=333)
        0.12 = coord(3/25)
    
  5. Semiotische Weltmodelle : Mediendiskurse in den Kulturwissenschaften ; Festschrift für Eckhard Höfner zum 65. Geburtstag (2010) 0.16
    0.1622771 = sum of:
      0.1622771 = product of:
        1.3523092 = sum of:
          0.2708843 = weight(title_txt:festschrift in 647) [ClassicSimilarity], result of:
            0.2708843 = score(doc=647,freq=1.0), product of:
              0.13144423 = queryWeight, product of:
                1.1057642 = boost
                8.243322 = idf(docFreq=29, maxDocs=41962)
                0.014420382 = queryNorm
              2.0608306 = fieldWeight in 647, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.243322 = idf(docFreq=29, maxDocs=41962)
                0.25 = fieldNorm(doc=647)
          0.12171187 = weight(abstract_txt:beiträge in 647) [ClassicSimilarity], result of:
            0.12171187 = score(doc=647,freq=1.0), product of:
              0.16857722 = queryWeight, product of:
                1.7709495 = boost
                6.6010947 = idf(docFreq=154, maxDocs=41962)
                0.014420382 = queryNorm
              0.72199476 = fieldWeight in 647, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.6010947 = idf(docFreq=154, maxDocs=41962)
                0.109375 = fieldNorm(doc=647)
          0.95971304 = weight(subject_txt:aufsatzsammlung in 647) [ClassicSimilarity], result of:
            0.95971304 = score(doc=647,freq=1.0), product of:
              0.33391908 = queryWeight, product of:
                3.5248637 = boost
                6.569346 = idf(docFreq=159, maxDocs=41962)
                0.014420382 = queryNorm
              2.8740888 = fieldWeight in 647, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.569346 = idf(docFreq=159, maxDocs=41962)
                0.4375 = fieldNorm(doc=647)
        0.12 = coord(3/25)