Document (#32638)

Author
Spitta, T.
Title
Informationswirtschaft : eine Einführung
Imprint
Berlin : Springer
Year
2006
Pages
IX, 169 S
Isbn
3-540-29635-2
Series
BWL im Bachelor-Studiengang
Abstract
Dieses Lehrbuch für Studierende der Wirtschaftswissenschaften im Grundstudium bzw. in Bachelor-Studiengängen behandelt umfassend die betriebswirtschaftlichen und methodischen Grundlagen des Produktionsfaktors Information. Information ist im betrieblichen Kontext konkretisiert durch die Ressource Daten. Das Buch vermittelt anschaulich Prozesse (wie entstehen Daten?), Strukturen (wie sind Daten systematisiert und aufgebaut?) und Inhalte (was bedeuten die Daten betriebswirtschaftlich?). Es verwendet UML 2.0 als grafische Sprache und erläutert die grundlegenden Konzepte von XML. Die umfangreichen Beispiele basieren auf realen betrieblichen Fällen.
Footnote
Rez. in IWP 58(2007) H.5/6, S.382 (W. Ratzek): "Bereits im Vorwort betont Thorsten Spitta - mit Bezug auf Heinen: "Es scheint an der Zeit, den Produktionsfaktor Information als Grundlage wieder in die Betriebswirtschaftslehre aufzunehmen (...)". Dieser Bezug, so Spitta, fehle in fast allen betrieblichen Einführungen. Die Konsequenz darauf sei, dass "Information" keine Basis mehr habe. Dieses Vorhaben weckt natürlich auch das Interesse von BID-Studierenden und -Professional, da offenbar beide Professionen (BID und BWL) das Arbeitsgebiet "Informationswirtschaft" bearbeiten. Ebenfalls im Vorwort stellt Spitta die Rolle von Software und Daten heraus: "Während Software sich mit der Zeit verändert oder ausgetauscht wird, sind die Daten eine langfristig zu pflegende Ressource jedes Unternehmens." Die Qualität der Datenbasis ist, nach Spitta, ein wichtiger Baustein, um ein Unternehmen erfolgreich zu führen. Somit wird das Qualitätsniveau dieser Ressource - ob nun Daten oder Information genannt - zu einem Produktionsfaktor. Etwas, so Spitta, was man nicht kaufen könne wie z.B. Software. Für den BID-Interessierten sollte nun die Frage nach dem Unterschied von Daten und Information folgen. In den Kapiteln 3 "Daten" und 4 "Kommunikation, Information und Wissen" geht Spitta dieser Frage nach. "Daten" werden, wie in der Informatik üblich und durchaus sinnvoll, als Alphabet definiert, das heißt als ein Zeichenvorrat, für den eine Verarbeitungsvorschrift definiert ist. (S. 25-28) Kommunikation ist, vereinfacht dargestellt, dann das Senden und Empfangen von Nachrichten (basierend auf einem mehr oder weniger deckungsgleichen Zeichenvorrat). Die in der betriebswirtschaftlichen Praxis gängige Definition von W. Wittmann, dass Information "zweckorientiertes Wissen" sei, lehnt Spitta ab, "da sie einen unscharfen Begriff durch einen anderen erklärt, der noch unschärfer ist" (S. 45).
Stattdessen präferiert er in erster Näherung A. Endres' Definition, die auch von vielen Wirtschaftsinformatikern - und auch von BID-Fachleuten - akzeptiert wird: "Information, so Spitta, sind interpretierbare, d.h. mit Bedeutung verknüpfte, meist neue Nachrichten, die von einem Empfänger für das Verfolgen seiner Ziele als nützlich gewertet werden." (S. 44, Hervor. i. Org.). Damit kann sich Spitta jedoch noch nicht begnügen, da er Bezug zur Informatik, insbesondere jedoch zur Wirtschaftsinformatik oder Informationswirtschaft herstellen muss. A. Endres definiert Information als ein Tripel I = (A*, S, K), "wobei A* (...) eine Menge von Wörtern (...) über einem Alphabet A, S eine Menge von Symbolen und K einen Kontext bedeutet" (S. 45) "Information", so Spitta, wäre dann "eine Nachricht über einem definierten Alphabet und anderen Symbolen, die für den Empfänger neu und relevant ist und deren Kontext er kennt." (S. 45) In der betrieblichen Praxis sind jedoch mehrere Akteure involviert, sodass es sinnvoll ist "Datenspeicher als Puffer für Nachrichten" (S. 46) einzuführen. Nun fehlt noch eine Definition von Wissen, um betriebliche Prozesse computergestützt abzubilden. "Wissen ist wegen seiner impliziten Bestandteile ebenso individualisiert wie Information. Explizites Wissen basiert auf Daten. Implizites Wissen kann explizit gemacht werden, wenn wir über einen allgemein verstehbaren Formalismus zur Beschreibung verfügen. Der Unterschied zur Information ist die Handlungskompetenz und die mehrfache Verwendbarkeit der zur Grunde liegenden Daten, die im Allgemeinen nur einmal (individuelle) Information sein können." (S. 50, Hervor. i. Orig.) Im Kapitel 5 stehen die "Inhalte betrieblicher Daten" im Mittelpunkt, wo es unter anderem um Grunddaten (wie Sachanlagen), Vorgangsdaten (wie aufzeichnungspflichtige Vorgänge) oder abgeleitete Daten (wie Führungsinformation) geht. Das 6. Kapitel "Die Struktur betrieblicher Daten" geht auf verschiedene Datenmodelle, wie das Relationsmodell, das grafische Objektmodell oder das Vorgehensmodell zur Datenmodellierung ein. Im 7. Kapitel geht es um "Anwendungssysteme", d.h. um betriebliche Informationssysteme und deren Strukturierungsmöglichkeiten.
Ein betriebliches Informationssystem besteht aus einem Aufgabenträger, der sowohl aus einer maschinellen (Software und Daten) als auch einer menschlichen (Datenerzeuger und Entscheider) Komponente besteht. (S. 107f.) "Datenverantwortung und Organisation" im Mittelpunkt erörtert Spitta im vorletzten Kapitel. Hier werden unter anderem behandelt: "Zugriffsrechte als Pflichten" (Benutzerverwaltung), "Pflege von Grunddaten", "Erzeugung von Vorgangsdaten" oder "Abgeleitete Daten" (mittels SQL). Den Abschluss bildet das Kapitel "Die absehbare Zukunft: Grundidee von XML", wobei die folgenden drei Einsatzgebiete besprochen werden: "Die Formulierung von strukturierten Daten zwecks einfacher Kommunikation. Die Behandlung semistrukturierter Daten mit einem zu archivierenden Layout. Die Abbildung der Struktur von Dokumenten." (S. 139) Thorsten Spittas Informationswirtschaft "vermittelt", wie es auf dem Klappentext heißt, "anschaulich Prozesse (wie entstehen Daten), Strukturen (wie sind Daten systematisiert) und Inhalte (wie sind Daten systematisiert und aufgebaut). Fragestellungen, die auch BIDProfessionals beschäftigten. Eine sinnvolle Ergänzung wäre die induktive Herangehensweise (Basis Daten) mit der deduktiven Herangehensweise (z.B. Kundensicht) zu verbinden, was in Klaus Norths "Wissensorientierter Unternehmensführung" (Wiesbaden 2005) überzeugend in Angriff genommen wird. Da Prof. Dr.-Ing. Thorsten Spitta den Lehrstuhl für Angewandte Informatik/ Wirtschaftsinformatik an der Universität Bielefeld innehat, wählt er konsequenterweise, das Informatik-Paradigma, zeigt sich aber - zumindest in den Kapiteln 3 (Daten) und 4 (Kommunikation, Information und Wissen) informiert darüber, dass es auch andere Sichten der Informations- und Wissensgenerierung gibt. "Informationswirtschaft" ist auch für jene bestens geeignet, die nur über geringe SQL-, UML oder XML-Kenntnisse verfügen. 48 Abbildungen, 35 Tabellen, abschnittsweise Zusammenfassungen und ein ausführliches Sachverzeichnis ermöglichen auch einen schnellen Einblick in bestimmte Aspekte der betrieblichen Informationswirtschaft."
LCSH
Business Information Systems
Economics
Management Science
RSWK
Betriebliches Informationssystem / Datenmanagement / Lehrbuch
BK
85.20 / Betriebliche Information und Kommunikation
RVK
ST 515
QP 300
QP 345

Similar documents (content)

  1. Janko, W.: Informationswirtschaft 1 : Grundlagen der Informatik für die Informationswirtschaft (1998) 0.33
    0.33079413 = sum of:
      0.33079413 = product of:
        2.0674634 = sum of:
          0.02157148 = weight(abstract_txt:information in 2388) [ClassicSimilarity], result of:
            0.02157148 = score(doc=2388,freq=4.0), product of:
              0.047158625 = queryWeight, product of:
                1.0227643 = boost
                2.439594 = idf(docFreq=9945, maxDocs=41962)
                0.01890027 = queryNorm
              0.45742387 = fieldWeight in 2388, product of:
                2.0 = tf(freq=4.0), with freq of:
                  4.0 = termFreq=4.0
                2.439594 = idf(docFreq=9945, maxDocs=41962)
                0.09375 = fieldNorm(doc=2388)
          0.13394639 = weight(abstract_txt:informationswirtschaft in 2388) [ClassicSimilarity], result of:
            0.13394639 = score(doc=2388,freq=1.0), product of:
              0.17535093 = queryWeight, product of:
                1.1386452 = boost
                8.148012 = idf(docFreq=32, maxDocs=41962)
                0.01890027 = queryNorm
              0.76387614 = fieldWeight in 2388, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.148012 = idf(docFreq=32, maxDocs=41962)
                0.09375 = fieldNorm(doc=2388)
          1.6469865 = weight(subject_txt:lehrbuch in 2388) [ClassicSimilarity], result of:
            1.6469865 = score(doc=2388,freq=1.0), product of:
              0.33226526 = queryWeight, product of:
                2.216623 = boost
                7.930948 = idf(docFreq=40, maxDocs=41962)
                0.01890027 = queryNorm
              4.9568424 = fieldWeight in 2388, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.930948 = idf(docFreq=40, maxDocs=41962)
                0.625 = fieldNorm(doc=2388)
          0.26495904 = weight(abstract_txt:betrieblichen in 2388) [ClassicSimilarity], result of:
            0.26495904 = score(doc=2388,freq=1.0), product of:
              0.34813678 = queryWeight, product of:
                2.268947 = boost
                8.118159 = idf(docFreq=33, maxDocs=41962)
                0.01890027 = queryNorm
              0.7610774 = fieldWeight in 2388, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.118159 = idf(docFreq=33, maxDocs=41962)
                0.09375 = fieldNorm(doc=2388)
        0.16 = coord(4/25)
    
  2. Gaus, W.: Dokumentations- und Ordnungslehre : Theorie und Praxis des Information Retrieval (2000) 0.19
    0.19065629 = sum of:
      0.19065629 = product of:
        1.5888025 = sum of:
          0.015253341 = weight(abstract_txt:information in 2083) [ClassicSimilarity], result of:
            0.015253341 = score(doc=2083,freq=2.0), product of:
              0.047158625 = queryWeight, product of:
                1.0227643 = boost
                2.439594 = idf(docFreq=9945, maxDocs=41962)
                0.01890027 = queryNorm
              0.32344753 = fieldWeight in 2083, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                2.439594 = idf(docFreq=9945, maxDocs=41962)
                0.09375 = fieldNorm(doc=2083)
          1.4263321 = weight(subject_txt:lehrbuch in 2083) [ClassicSimilarity], result of:
            1.4263321 = score(doc=2083,freq=3.0), product of:
              0.33226526 = queryWeight, product of:
                2.216623 = boost
                7.930948 = idf(docFreq=40, maxDocs=41962)
                0.01890027 = queryNorm
              4.2927513 = fieldWeight in 2083, product of:
                1.7320508 = tf(freq=3.0), with freq of:
                  3.0 = termFreq=3.0
                7.930948 = idf(docFreq=40, maxDocs=41962)
                0.3125 = fieldNorm(doc=2083)
          0.14721704 = weight(abstract_txt:daten in 2083) [ClassicSimilarity], result of:
            0.14721704 = score(doc=2083,freq=1.0), product of:
              0.29644635 = queryWeight, product of:
                2.9609933 = boost
                5.2971306 = idf(docFreq=570, maxDocs=41962)
                0.01890027 = queryNorm
              0.496606 = fieldWeight in 2083, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                5.2971306 = idf(docFreq=570, maxDocs=41962)
                0.09375 = fieldNorm(doc=2083)
        0.12 = coord(3/25)
    
  3. Alexander, K.: Kompendium der visuellen Information und Kommunikation (2007) 0.18
    0.18131173 = sum of:
      0.18131173 = product of:
        1.5109311 = sum of:
          0.07561092 = weight(abstract_txt:studierende in 2648) [ClassicSimilarity], result of:
            0.07561092 = score(doc=2648,freq=1.0), product of:
              0.13524812 = queryWeight, product of:
                7.1558833 = idf(docFreq=88, maxDocs=41962)
                0.01890027 = queryNorm
              0.55905336 = fieldWeight in 2648, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.1558833 = idf(docFreq=88, maxDocs=41962)
                0.078125 = fieldNorm(doc=2648)
          0.008988118 = weight(abstract_txt:information in 2648) [ClassicSimilarity], result of:
            0.008988118 = score(doc=2648,freq=1.0), product of:
              0.047158625 = queryWeight, product of:
                1.0227643 = boost
                2.439594 = idf(docFreq=9945, maxDocs=41962)
                0.01890027 = queryNorm
              0.19059329 = fieldWeight in 2648, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                2.439594 = idf(docFreq=9945, maxDocs=41962)
                0.078125 = fieldNorm(doc=2648)
          1.4263321 = weight(subject_txt:lehrbuch in 2648) [ClassicSimilarity], result of:
            1.4263321 = score(doc=2648,freq=3.0), product of:
              0.33226526 = queryWeight, product of:
                2.216623 = boost
                7.930948 = idf(docFreq=40, maxDocs=41962)
                0.01890027 = queryNorm
              4.2927513 = fieldWeight in 2648, product of:
                1.7320508 = tf(freq=3.0), with freq of:
                  3.0 = termFreq=3.0
                7.930948 = idf(docFreq=40, maxDocs=41962)
                0.3125 = fieldNorm(doc=2648)
        0.12 = coord(3/25)
    
  4. Kleinschmidt, P.; Rank, C.: Relationale Datenbanksysteme : eine praktische Einführung (1997) 0.17
    0.16519018 = sum of:
      0.16519018 = product of:
        2.0648773 = sum of:
          1.7115985 = weight(subject_txt:lehrbuch in 2398) [ClassicSimilarity], result of:
            1.7115985 = score(doc=2398,freq=3.0), product of:
              0.33226526 = queryWeight, product of:
                2.216623 = boost
                7.930948 = idf(docFreq=40, maxDocs=41962)
                0.01890027 = queryNorm
              5.1513014 = fieldWeight in 2398, product of:
                1.7320508 = tf(freq=3.0), with freq of:
                  3.0 = termFreq=3.0
                7.930948 = idf(docFreq=40, maxDocs=41962)
                0.375 = fieldNorm(doc=2398)
          0.35327873 = weight(abstract_txt:betrieblichen in 2398) [ClassicSimilarity], result of:
            0.35327873 = score(doc=2398,freq=1.0), product of:
              0.34813678 = queryWeight, product of:
                2.268947 = boost
                8.118159 = idf(docFreq=33, maxDocs=41962)
                0.01890027 = queryNorm
              1.0147699 = fieldWeight in 2398, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.118159 = idf(docFreq=33, maxDocs=41962)
                0.125 = fieldNorm(doc=2398)
        0.08 = coord(2/25)
    
  5. Gaus, W.: Dokumentations- und Ordnungslehre : Theorie und Praxis des Information Retrieval (2005) 0.12
    0.12165625 = sum of:
      0.12165625 = product of:
        1.013802 = sum of:
          0.01078574 = weight(abstract_txt:information in 2680) [ClassicSimilarity], result of:
            0.01078574 = score(doc=2680,freq=1.0), product of:
              0.047158625 = queryWeight, product of:
                1.0227643 = boost
                2.439594 = idf(docFreq=9945, maxDocs=41962)
                0.01890027 = queryNorm
              0.22871193 = fieldWeight in 2680, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                2.439594 = idf(docFreq=9945, maxDocs=41962)
                0.09375 = fieldNorm(doc=2680)
          0.85579926 = weight(subject_txt:lehrbuch in 2680) [ClassicSimilarity], result of:
            0.85579926 = score(doc=2680,freq=3.0), product of:
              0.33226526 = queryWeight, product of:
                2.216623 = boost
                7.930948 = idf(docFreq=40, maxDocs=41962)
                0.01890027 = queryNorm
              2.5756507 = fieldWeight in 2680, product of:
                1.7320508 = tf(freq=3.0), with freq of:
                  3.0 = termFreq=3.0
                7.930948 = idf(docFreq=40, maxDocs=41962)
                0.1875 = fieldNorm(doc=2680)
          0.14721704 = weight(abstract_txt:daten in 2680) [ClassicSimilarity], result of:
            0.14721704 = score(doc=2680,freq=1.0), product of:
              0.29644635 = queryWeight, product of:
                2.9609933 = boost
                5.2971306 = idf(docFreq=570, maxDocs=41962)
                0.01890027 = queryNorm
              0.496606 = fieldWeight in 2680, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                5.2971306 = idf(docFreq=570, maxDocs=41962)
                0.09375 = fieldNorm(doc=2680)
        0.12 = coord(3/25)