Document (#33799)

Author
Hosbach, W.
Title
Google vs. Wiki : Neue Konkurrenz
Source
PC Magazin. 2008, H.4, S.24-26
Year
2008
Series
Aktuell: Internet
Abstract
Die Suchmaschine und das Online-Lexikon greifen sich gegenseitig an. Beide wollen es besser können als der andere.
Content
Knol? Knol ist bekannter unter dem Namen gPedia oder auch Googlepedia, ein Online-Lexikon wie Wikipedia. Google greift Wikipedia an. Warum? Weil Wikipedia Google angegriffen hat. Denn vor zirka einem Jahr verkündete Wiki-Gründer Jimmy Wales, dass er eine eigene Suchmaschine konzipiert, die nach Wiki-Prinzipien arbeitet. Die Verantwortlichen bei Google, die eh in jedem Bereich des Internets Fuß fassen möchten, griffen den Fehdehandschuh auf und riefen Knol ins Leben. Wikia Search kann der Besucher schon ausprobieren (search.wikia.com/wiki/Search_Wikia/de), zu Knol gibt es nur einen Bild (www.google.com/help/knol_screenshot.ht ml) und eine Reihe von Ideen (knolstuff.com). Beide Neuschöpfungen versuchen, die Fehler des konkurrierenden Vorbilds zu vermeiden, um auf Dauer besser zu sein. Das Nachschlagewerk Der Hauptunterschied zwischen Knol - der Name kommt von Knowledge - und Wikipedia betrifft die Rolle der Autoren. Bei Wiki sind Autoren und Leser etwa gleichwertig, so dass der Leser, wenn er einen Fehler findet, sofort in die Rolle des Autors wechselt und Korrekturen oder Ergänzungen unmittelbar am Text vornimmt. Anders bei Knol, denn hier rückt der Autor stärker in den Vordergrund. Er ist mit Bild rechts oben in der Ecke seines Textes sichtbar und der Leser findet Informationen über ihn. Im Zentrum steht nicht die Weisheit der Vielen, sondern die Sachkunde des Experten. Dieser behält im Folgenden die Kontrolle über seinen Text, indem er beispielsweise Ergänzungen genehmigt oder nicht. So ist eine gewisse Einheitlichkeit gewahrt. Wem der Text also nicht gefällt, kann diesen nicht ändern. Aber er kann selbst einen Text zum gleichen Thema schreiben. Verschiedene Sichtweisen eines Themas konkurrieren also nicht in einem Text wie bei Wikipedia, was oft zu skurrilen Grabenkämpfen führt, sondern in eigenständigen Werken. Der Leser hat dann die Wahl, wobei Bewertungen anderer Leser ihm bei der Auswahl helfen. Denn jeder Leser kann einen Knol-Artikel kommentieren oder rezensieren (ohne dass der Autor das zensieren könnte) und mit Sternchen bewerten. So gibt es für die Gemeinschaft die Möglichkeit, eine qualitative Auswahl und ein Ranking von Texten vorzunehmen.
Der Autor hat darüber hinaus die Möglichkeit etwas mit seinen Texten zu verdienen. Denn er kann Google-Werbung freischalten und die Firma beteiligt ihn an den Einnahmen. So hat er noch einen Anreiz mehr, gute Qualität zu liefern und im Ranking zu steigen. Autoren, die allerdings keine Werbung mögen, weil diese beispielsweise ihr Renommee als Wissenschafter schädigt, müssen Google-Ads nicht freigeben. Noch ein Unterschied zu Wikipedia liegt in der Art der Texte. Die Wiki-Macher legen starken Wert darauf, dass sich in der Online-Enzyklopädie nur Artikel mit lexikalischem Interesse finden, das heißt es gibt eine lange Liste mit Relevanzkriterien (de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Relevanzkriterien), die regeln, ob ein Thema "enzyklopädische Bedeutung" hat oder nicht. Das alles soll es bei Knol nicht geben. Alle Arten von Sachtexten sind erwünscht also explizit auch Anleitungen ("So bauen Sie ein Vogelhäuschen") oder Produktbeschreibungen ("Das neue Handy..."). Da ist die Grenze zur Werbung kaum zu ziehen, was auch einer der Hauptkritikpunkte an Knol ist: "Man wird dort schrecklich viele Artikel über Viagra sehen", macht sich Wikipedia-Gründer Jimmy Wales nicht ganz zu unrecht lustig. Der Hauptangriff gegen Wikipedia wird sein, dass Knol-Artikel auch in den Suchergebnissen von Google zu finden sein werden, sicher weit oben und an der Stelle, wo jetzt prominent die Wiki-Texte liegen. So wird es zu einer gewissen Verdrängung kommen. Umgekehrt hat Google aber angekündigt, dass die Knol-Texte auch für andere Suchmaschinen offen sind, hier also kein Zaun für die Konkurrenz entsteht. Von Knol wie gesagt gibt es nur einen Screenshot, der einen Entwurf eines Lexikonartikels zeigt. Neben dem schon erwähnten Autorenkasten, findet sich in Kopf eine Kurzfassung des Textes mit einer Reihe von Metainformationen. Das sind in erster Line ein Inhaltsverzeichnis sowie die Zahl der Sterne, der Kommentare und der Rezensionen. Der Text selbst (über Schlafstörungen) ist ansprechend gesetzt, verfügt über Fotos sowie Grafiken und zeigt am Ende weiterführende Bücher und Links.
Der Autorenkasten zeigt die Berufsbezeichnung der Autorin, weitere Artikel von ihr, zum Thema passende Artikel und eben die Google-Werbung. Außerdem hat sich die Autorin dafür entschieden, den Artikel unter die Creative-Commons-Lizenz (CCL) zu stellen, so dass andere Autoren das Material unter bestimmten Einschränkungen, zum Beispiel die Nennung des Urhebers, weiter verwenden können. Ein Knot-Artikel könnte so auch bei Wikipedia landen. Ob die CCL eine Google-Vorgabe für alle Texte im Lexikon wird, ist noch nicht bekannt. Die Suche Die Wiki-Konkurrenz zu Google heißt Wikia-Search. Der Namensbestandteil Wikia verrät den Urheber des Projekts, denn es handelt sich nicht um die gemeinnützige WikimediaFoundation, die Betreiberin von Wikipedia, sondern um Wikia Inc., ein gewinnorientiertes Unternehmen des Wiki-Gründers Jimmy Wales. Die Anwender, die die Suchergebnisse von Wikia-Search verbessern, arbeiten also auch unbezahlt am Gewinn des Firmengründers mit. Seit YouTube ein weit verbreitetes Web-2.0-Phänomen. Die Wikia-Suche soll sich in erster Linie durch Offenheit zu Google unterscheiden. Das heißt, der Such- und Ranking-Algorithmus ist Open Source. Jeder kann wissen, warum seine Seite an welcher Position landet. Außerdem soll es Programmierschnittstellen (APIs) geben. Das ist nicht nur für die ehrlichen Webmaster gut, sondern auch für Spammer, denen Wikia die Manipulation erleichtert. Wie der Betreiber dagegen vorgehen will, dazu gibt es noch keine Aussagen. Eine gewisse Kontrolle werden die Anwender ausüben, die die Ergebnisse bewerten können. So wandert Spam schnell nach unten und die guten Resultate nach oben.
Die Teilnahme der Anwender erfolgt über zwei Werkzeuge. Einmal gibt es die Miniartikel, die ein Suchwort kurz erklären oder verschiedene Bedeutungen eines Begriffs aufzeigen. Dieses Wissen soll die Suchmaschine einmal verwenden, um die Suchergebnisse in einen besseren Kontext zu binden (handelt es sich um den britischen oder den afrikanischen Jaguar?). Ferner kann jeder Suchende bis zu fünf Sternchen für einzelne Treffer vergeben. Das soll künftig ebenfalls das Ergebnis beeinflussen und verbessern. Wie man sieht, sind die interessanten und Erfolg versprechenden Funktionen bislang noch abgeschaltet. Weiter beachtenswert ist bei Wikia die Möglichkeit, den Index zu wechseln. Für viele lexikalische Suchen eignet sich die White List, die nur eine zwar lange, aber festgelegte Liste von Seiten durchsucht. Spam ist dabei fast ausgeschlossen, während die Treffer zwar nicht allumfassend sind, aber eine hohe Relevanz besitzen. Sowohl Wikia als auch Knol sehen nach viel versprechenden Neuansätzen aus und beide haben eins gemeinsam: Sie bringen frischen Wind in festgefügte Strukturen, denn sowohl dem allmächtigen Google als auch der selbstherrlichen Wikipedia kann ein bisschen Konkurrenz nicht schaden."
Theme
Informationsmittel
Internet
Object
Wikipedia
Google Knol

Similar documents (author)

  1. Hosbach, W.: Wühltische im Web : Suchmaschinen im Vergleich (2000) 5.99
    5.989656 = sum of:
      5.989656 = weight(author_txt:hosbach in 5658) [ClassicSimilarity], result of:
        5.989656 = fieldWeight in 5658, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.583449 = idf(docFreq=7, maxDocs=42740)
          0.625 = fieldNorm(doc=5658)
    
  2. Hosbach, W.: Action im Faktenkino : 6 Multimedia-Lexika im Test (2002) 5.99
    5.989656 = sum of:
      5.989656 = weight(author_txt:hosbach in 1970) [ClassicSimilarity], result of:
        5.989656 = fieldWeight in 1970, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.583449 = idf(docFreq=7, maxDocs=42740)
          0.625 = fieldNorm(doc=1970)
    
  3. Hosbach, W.: Silberscheibenweise Wissen : Fünf Multimedia-Lexika im Test (2003) 5.99
    5.989656 = sum of:
      5.989656 = weight(author_txt:hosbach in 2928) [ClassicSimilarity], result of:
        5.989656 = fieldWeight in 2928, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.583449 = idf(docFreq=7, maxDocs=42740)
          0.625 = fieldNorm(doc=2928)
    
  4. Hosbach, W.: Gates gegen Google : Neue Suchmaschine von MSN (2005) 5.99
    5.989656 = sum of:
      5.989656 = weight(author_txt:hosbach in 4222) [ClassicSimilarity], result of:
        5.989656 = fieldWeight in 4222, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.583449 = idf(docFreq=7, maxDocs=42740)
          0.625 = fieldNorm(doc=4222)
    
  5. Hosbach, W.: Suche: Nadel : Desktop-Suchmaschinen (2006) 5.99
    5.989656 = sum of:
      5.989656 = weight(author_txt:hosbach in 731) [ClassicSimilarity], result of:
        5.989656 = fieldWeight in 731, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.583449 = idf(docFreq=7, maxDocs=42740)
          0.625 = fieldNorm(doc=731)
    

Similar documents (content)

  1. Schlosser, H.-D.: Lexikon der Unwörter (2000) 0.35
    0.34969878 = sum of:
      0.34969878 = product of:
        1.3113704 = sum of:
          0.023431625 = weight(abstract_txt:sich in 3147) [ClassicSimilarity], result of:
            0.023431625 = score(doc=3147,freq=2.0), product of:
              0.07384774 = queryWeight, product of:
                3.5897994 = idf(docFreq=3206, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              0.31729645 = fieldWeight in 3147, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                3.5897994 = idf(docFreq=3206, maxDocs=42740)
                0.0625 = fieldNorm(doc=3147)
          0.04544428 = weight(abstract_txt:können in 3147) [ClassicSimilarity], result of:
            0.04544428 = score(doc=3147,freq=2.0), product of:
              0.114847556 = queryWeight, product of:
                1.2470741 = boost
                4.476746 = idf(docFreq=1320, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              0.39569217 = fieldWeight in 3147, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                4.476746 = idf(docFreq=1320, maxDocs=42740)
                0.0625 = fieldNorm(doc=3147)
          0.10068861 = weight(abstract_txt:besser in 3147) [ClassicSimilarity], result of:
            0.10068861 = score(doc=3147,freq=1.0), product of:
              0.245923 = queryWeight, product of:
                1.8248659 = boost
                6.550903 = idf(docFreq=165, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              0.40943143 = fieldWeight in 3147, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.550903 = idf(docFreq=165, maxDocs=42740)
                0.0625 = fieldNorm(doc=3147)
          1.1418059 = weight(title_txt:lexikon in 3147) [ClassicSimilarity], result of:
            1.1418059 = score(doc=3147,freq=1.0), product of:
              0.31032288 = queryWeight, product of:
                2.0499265 = boost
                7.358825 = idf(docFreq=73, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              3.6794126 = fieldWeight in 3147, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.358825 = idf(docFreq=73, maxDocs=42740)
                0.5 = fieldNorm(doc=3147)
        0.26666668 = coord(4/15)
    
  2. Schmidt, A.P.: ¬Der Wissensnavigator : Das Lexikon der Zukunft (1999) 0.34
    0.3353687 = sum of:
      0.3353687 = product of:
        1.006106 = sum of:
          0.035872202 = weight(abstract_txt:sich in 4316) [ClassicSimilarity], result of:
            0.035872202 = score(doc=4316,freq=3.0), product of:
              0.07384774 = queryWeight, product of:
                3.5897994 = idf(docFreq=3206, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              0.48575896 = fieldWeight in 4316, product of:
                1.7320508 = tf(freq=3.0), with freq of:
                  3.0 = termFreq=3.0
                3.5897994 = idf(docFreq=3206, maxDocs=42740)
                0.078125 = fieldNorm(doc=4316)
          0.022233563 = weight(abstract_txt:online in 4316) [ClassicSimilarity], result of:
            0.022233563 = score(doc=4316,freq=1.0), product of:
              0.07742448 = queryWeight, product of:
                1.0239307 = boost
                3.6757057 = idf(docFreq=2942, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              0.2871645 = fieldWeight in 4316, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                3.6757057 = idf(docFreq=2942, maxDocs=42740)
                0.078125 = fieldNorm(doc=4316)
          0.040167447 = weight(abstract_txt:können in 4316) [ClassicSimilarity], result of:
            0.040167447 = score(doc=4316,freq=1.0), product of:
              0.114847556 = queryWeight, product of:
                1.2470741 = boost
                4.476746 = idf(docFreq=1320, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              0.34974578 = fieldWeight in 4316, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                4.476746 = idf(docFreq=1320, maxDocs=42740)
                0.078125 = fieldNorm(doc=4316)
          0.051478367 = weight(abstract_txt:neue in 4316) [ClassicSimilarity], result of:
            0.051478367 = score(doc=4316,freq=1.0), product of:
              0.13550504 = queryWeight, product of:
                1.3545939 = boost
                4.8627205 = idf(docFreq=897, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              0.37990004 = fieldWeight in 4316, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                4.8627205 = idf(docFreq=897, maxDocs=42740)
                0.078125 = fieldNorm(doc=4316)
          0.8563544 = weight(title_txt:lexikon in 4316) [ClassicSimilarity], result of:
            0.8563544 = score(doc=4316,freq=1.0), product of:
              0.31032288 = queryWeight, product of:
                2.0499265 = boost
                7.358825 = idf(docFreq=73, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              2.7595594 = fieldWeight in 4316, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.358825 = idf(docFreq=73, maxDocs=42740)
                0.375 = fieldNorm(doc=4316)
        0.33333334 = coord(5/15)
    
  3. Meister, M.: Europa sucht Alternativen : Projekt kommt nicht voran (2006) 0.32
    0.31772444 = sum of:
      0.31772444 = product of:
        1.5886222 = sum of:
          0.28042483 = weight(abstract_txt:google in 2710) [ClassicSimilarity], result of:
            0.28042483 = score(doc=2710,freq=1.0), product of:
              0.16648556 = queryWeight, product of:
                1.5014805 = boost
                5.3900137 = idf(docFreq=529, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              1.6843793 = fieldWeight in 2710, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                5.3900137 = idf(docFreq=529, maxDocs=42740)
                0.3125 = fieldNorm(doc=2710)
          0.44712633 = weight(abstract_txt:wollen in 2710) [ClassicSimilarity], result of:
            0.44712633 = score(doc=2710,freq=1.0), product of:
              0.22722307 = queryWeight, product of:
                1.7541132 = boost
                6.2969146 = idf(docFreq=213, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              1.9677858 = fieldWeight in 2710, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.2969146 = idf(docFreq=213, maxDocs=42740)
                0.3125 = fieldNorm(doc=2710)
          0.86107105 = weight(abstract_txt:konkurrenz in 2710) [ClassicSimilarity], result of:
            0.86107105 = score(doc=2710,freq=1.0), product of:
              0.35171556 = queryWeight, product of:
                2.182364 = boost
                7.834249 = idf(docFreq=45, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              2.4482028 = fieldWeight in 2710, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.834249 = idf(docFreq=45, maxDocs=42740)
                0.3125 = fieldNorm(doc=2710)
        0.2 = coord(3/15)
    
  4. dpa: Neues Projekt nimmt Google ins Visier (2007) 0.27
    0.27254042 = sum of:
      0.27254042 = product of:
        1.0220265 = sum of:
          0.05336055 = weight(abstract_txt:online in 2) [ClassicSimilarity], result of:
            0.05336055 = score(doc=2,freq=1.0), product of:
              0.07742448 = queryWeight, product of:
                1.0239307 = boost
                3.6757057 = idf(docFreq=2942, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              0.6891948 = fieldWeight in 2, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                3.6757057 = idf(docFreq=2942, maxDocs=42740)
                0.1875 = fieldNorm(doc=2)
          0.1682549 = weight(abstract_txt:google in 2) [ClassicSimilarity], result of:
            0.1682549 = score(doc=2,freq=1.0), product of:
              0.16648556 = queryWeight, product of:
                1.5014805 = boost
                5.3900137 = idf(docFreq=529, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              1.0106275 = fieldWeight in 2, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                5.3900137 = idf(docFreq=529, maxDocs=42740)
                0.1875 = fieldNorm(doc=2)
          0.28376842 = weight(abstract_txt:suchmaschine in 2) [ClassicSimilarity], result of:
            0.28376842 = score(doc=2,freq=1.0), product of:
              0.23588888 = queryWeight, product of:
                1.7872493 = boost
                6.4158664 = idf(docFreq=189, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              1.2029749 = fieldWeight in 2, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.4158664 = idf(docFreq=189, maxDocs=42740)
                0.1875 = fieldNorm(doc=2)
          0.51664263 = weight(abstract_txt:konkurrenz in 2) [ClassicSimilarity], result of:
            0.51664263 = score(doc=2,freq=1.0), product of:
              0.35171556 = queryWeight, product of:
                2.182364 = boost
                7.834249 = idf(docFreq=45, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              1.4689217 = fieldWeight in 2, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.834249 = idf(docFreq=45, maxDocs=42740)
                0.1875 = fieldNorm(doc=2)
        0.26666668 = coord(4/15)
    
  5. Brückner, F.: Angriff auf den Welt-Detektiv : Wiki Search (2008) 0.24
    0.24271423 = sum of:
      0.24271423 = product of:
        0.9101783 = sum of:
          0.102956735 = weight(abstract_txt:neue in 3273) [ClassicSimilarity], result of:
            0.102956735 = score(doc=3273,freq=1.0), product of:
              0.13550504 = queryWeight, product of:
                1.3545939 = boost
                4.8627205 = idf(docFreq=897, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              0.7598001 = fieldWeight in 3273, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                4.8627205 = idf(docFreq=897, maxDocs=42740)
                0.15625 = fieldNorm(doc=3273)
          0.14021242 = weight(abstract_txt:google in 3273) [ClassicSimilarity], result of:
            0.14021242 = score(doc=3273,freq=1.0), product of:
              0.16648556 = queryWeight, product of:
                1.5014805 = boost
                5.3900137 = idf(docFreq=529, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              0.84218967 = fieldWeight in 3273, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                5.3900137 = idf(docFreq=529, maxDocs=42740)
                0.15625 = fieldNorm(doc=3273)
          0.23647366 = weight(abstract_txt:suchmaschine in 3273) [ClassicSimilarity], result of:
            0.23647366 = score(doc=3273,freq=1.0), product of:
              0.23588888 = queryWeight, product of:
                1.7872493 = boost
                6.4158664 = idf(docFreq=189, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              1.0024791 = fieldWeight in 3273, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.4158664 = idf(docFreq=189, maxDocs=42740)
                0.15625 = fieldNorm(doc=3273)
          0.43053553 = weight(abstract_txt:konkurrenz in 3273) [ClassicSimilarity], result of:
            0.43053553 = score(doc=3273,freq=1.0), product of:
              0.35171556 = queryWeight, product of:
                2.182364 = boost
                7.834249 = idf(docFreq=45, maxDocs=42740)
                0.02057155 = queryNorm
              1.2241014 = fieldWeight in 3273, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.834249 = idf(docFreq=45, maxDocs=42740)
                0.15625 = fieldNorm(doc=3273)
        0.26666668 = coord(4/15)