Document (#34773)

Author
Grotjahn, H.
Title
Qualitätsmessungen an der Wikipedia : Konstruktion von Qualität - eine Metaanalyse
Imprint
Saarbrücken : VDM Verlag Dr. Müller
Year
2007
Pages
128 S
Isbn
3-8364-3045-2 *
978-3-8364-3045-6
Abstract
Wikipedia ist ein internationales, internetbasiertes Projekt zur kollaborativen Erstellung einer freien Enzyklopädie. Die Beiträge werden beinahe ausschließlich von Freiwilligen verfasst. In den letzten Jahren hat Wikipedia einen beträchtlichen Umfang und eine hohe öffentliche Aufmerksamkeit erreicht. Durch ihr offenes Editiermodell hat sie jedoch auch viele Kritiker auf den Plan gerufen, die die Qualität des Erreichten bemängeln. Das vorliegende Werk verfolgt das Ziel, dieser oft unstrukturiert anmutenden Debatte einen übersichtlichen Rahmen zu geben. Dazu wird in einem ersten Teil das Projekt in den Kontext seiner verschiedenen Wurzeln gestellt, was zu einem besseren Verständnis dieses gänzlich neuen Phänomens beitragen soll. Im zweiten Teil wird darauf aufbauend die Qualitätsdebatte so vollumfänglich wie möglich aufgearbeitet. Der Wunsch des Verfassers ist es, zur Diskussion der Qualitätsbeurteilung freier Online-Medien, speziell der Wikipedia, einen notwendigen und hoffentlich strukturgebenden Beitrag zu leisten. Das Buch richtet sich an alle Leser, die sowohl allgemein an Enzyklopädien und Wissensproduktion, wie auch speziell an der Wikipedia interessiert sind.
Footnote
Rez. in: IWP 60(2009) H.2, S.104 (U. Spree): "Immer wieder kommt die 'freie Enzyklopädie' Wikipedia wegen ihres Editiermodells in die Schlagzeilen. Beispielsweise erwirkte Lutz Heilmann MdB (Die Linke) im November 2008 eine einstweilige Verfügung, die es dem Wikimedia Deutschland e. V. untersagte, die Internetadresse wikipedia.de auf die Internetadresse wikipedia.org umzuleiten, solange die nach Einschätzung des Politikers rufschädigenden und persönlichkeitsverletzenden Einträge zu seiner Person in der Enzyklopädie fortbestünden. Die Wikipedia war unter der Adresse wikipedia.de für einige Stunden nicht erreichbar. Der Eintrag wurde von Wikipediaredakteuren anschließend stark bearbeitet und daraufhin die Adressumleitung wieder frei geschaltet. Gleichzeitig kündigte Wikipedia an, dass sie gegen die Entscheidung des Landgerichts Lübeck vorgehen werde. Fälle wie diese belegen das große öffentliche Interesse an Aspekten der Qualität, respektive Objektivität der Wikipedia. Gerade weil Diskussionen um die Qualiät und Verlässlichkeit der Wikipedia in den Medien in der Regel eher polemisch geführt werden, ist es zu begrüßen, wenn sich auch aus fachwissenschaftlicher Perspektive Publikationen kritisch mit dieser Fragestellung auseinandersetzen. Henrik Grotjahn widmet sich in seiner Magisterarbeit "Konstruktion von Qualität", angenommen am Institut für Kommunikationswissenschaft Münster 2007 (Original recherchierbar über den Katalog der Universitätsbibliothek Münster), die vom VDM Verlag Dr. Müller unter dem Titel "Qualitätsmessungen an der Wikipedia" publiziert wurde, der Frage, ob es der Wikipedia auf dem Wege der kollaborativen Erarbeitung gelungen ist, ein enzyklopädisches Nachschlagewerk zu schaffen, das in seiner Qualität mit traditionellen Verlagsprodukten mithalten oder diese sogar qualitativ übertreffen kann.
Einleitend gewährt Grotjahn kursorische Einblicke in die Geschichte der Enzyklopädien Enzyklopädien, wobei zentrale Themen wie Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Enzyklopädien und Universalwörterbüchern und die starken historischen Wandlungen unterworfenen Anforderungen an die Wissenschaftlichkeit von Allgemeinenzyklopädien nur angerissen werden. Zentrale (technische) Voraussetzungen der kollaborativen Wissenserstellung wie das Open-Source-Prinzip und die Wikitechnologie werden kurz vorgestellt. Gängige Kriterien zur Beurteilung von Medienqualität werden erwähnt, die anregende Idee, journalistische Qualitätskriterien auf die Wikipedia anzuwenden angerissen, jedoch nicht argumentativ zu Ende geführt. Grotjahn fasst seine Lektüreergebnisse zur Qualitätsbeurteilung von Enzyklopädien in der Erkenntnis zusammen, dass "die objektive Beurteilung von Qualität Schwierigkeiten bereitet" (S. 43). Er macht aus dieser Not eine Tugend und versucht auf indirektem Wege, nämlich durch die Sekundäranalyse - so lautete auch noch der Untertitel seiner Magisterarbeit - von Qualitätsuntersuchungen der Wikipedia, dem Phänomen der Qualitätsbeurteilung und der implizit angewandten Qualitätskriterien auf die Spur zu kommen. Im Mittelpunkt der Arbeit steht die als "Empirie" betitelte Übersicht ausgewählter bis zum Erscheinungstermin der Arbeit vorliegende Qualitätsuntersuchungen zur Wikipedia. Nach der Methode des propositionalen Inventars werden Studien, in denen es zumindest teilweise um Qualitätsmessung geht, in Hinblick auf Ansatz, Untersuchung, Ergebnisse und Einzelbewertung verglichen. Die Vergleichskriterien erschließen sich erst nach genauerem Lesen, so ist mit Ansatz die Fragestellung der jeweiligen Studie gemeint und Untersuchung meint das Forschungsdesign und die Untersuchungsmethodik. Ausgesprochenes Ziel ist es "Gemeinsamkeiten zu finden, gute Ansätze von schlechten zu trennen" (S.7). Grotjahn erhebt den Anspruch, Vorschläge für Qualitätsmaßstäbe zu entwickeln, die den Besonderheiten der Wikipedia gerecht werden. Er hat 17 mehr oder weniger umfangreiche Untersuchungen zusammengestellt, darunter auch die aufsehenerregende Untersuchung von Jim Giles (2005) für die Zeitschrift Nature, in der die Wikipedia mit der Britannica verglichen wurde und die erstmals zu dem Ergebnis kommt, dass zwischen den beiden Werken kein nennenswerter Qualitätsunterschied zu verzeichnen sei. Die Auswahl der analysierten Arbeiten erscheint eher zufällig, seine Recherchestrategie und die zugrunde gelegten Quellen legt Grotjahn nicht offen.
In der Auswahl befinden sich fachwissenschaftliche Artikel (in der Regel Webquellen) neben Testberichten aus der Computerzeitschrift c't ebenso wie essayistische Annäherungen an das Thema aus Telepolis sowie studentische Abschlussarbeiten. Studie für Studie reiht Grotjahn die Ergebnisse seiner Analysen additiv aneinander. Unter Berücksichtigung des breiten Spektrums der ausgewählten Studien sowohl in Hinblick auf die Herangehensweise von journalistisch bis fachwissenschaftlich als auch des großen inhaltlichen Spektrums von naturwissenschaftlichen Themen bis hin zu historischen Fragestellungen erstaunt Grotjahns Beobachtung wenig, dass die einzelnen Studien kaum aufeinander aufbauen und ein starkes Auseinanderfallen zwischen sehr positiven und sehr negativen Einschätzungen zu verzeichnen ist. Die methodische Anregung bei der Analyse lexikographischer Qualität stärker die Nutzerwartungen mit einzubeziehen ist nahe liegend und sinnvoll und ganz im Mainstream der fachlexikographischen Forschung, die die Einbeziehung der Nutzererwartungen unter dem Begriff der Nutzerstruktur diskutiert. Eine Diskussion, die Grotjahn nicht rezipiert. Insgesamt handelt es sich bei dem Text um eine typische Abschlussarbeit, was soweit geht, dass typische stilistische Schwächen, die aus dem Bemühen die passivische Darstellungsweise konsequent im Text durchzuhalten, nicht vom Lektorat korrigiert wurden. "Dem von den Verfassern angeregten Wunsch, dies oder ähnliche Untersuchungsreihen an anderen Sprachversionen durchzuführen, kann sich dennoch angeschlossen werden." (S. 72). Trotz der genannten Schwächen liefert Grotjahn insgesamt einen nützlichen Überblick über die bisherigen Untersuchungen zur Qualität in der Wikipedia, der den Anforderungen an eine Magisterarbeit angemessen ist. Grotjahn leistet durch die systematische Lektüre wichtige Vorarbeiten für weitere Qualitätsmessungen an der Wikipedia und beleuchtet das weite thematische Spektrum. Seine Ausflüge in die journalistische Theoriebildung und die Medientheorie geben interessante Anregungen für zukünftige Studien. Die Arbeit hat es verdient, dass sie, z. B. über einen Hochschulschriftenserver wie Opus oder die originelle und gut zugängliche private Website des Autors (www.hoenn.net/), einer breiteren Öffentlichkeit jenseits der engen Hochschulöffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird. In Hinblick auf die genannten Schwächen der Studie stellt sich allerdings für die Rezensentin wieder einmal die Frage, ob jede Diplom-, Bachelor-, Master-, oder Magisterarbeit tatsächlich als Buch erscheinen und für - in diesem Falle als Books-on-demand-Publikation - 49,- Euro verkauft werden muss, wo andere preisgünstigere Publikationsformen wohl eher geeignet wären, dem Text eine größere Verbreitung, gerade auch bei einer studentischen Zielgruppe, zu verschaffen."
Theme
Informationsmittel
Object
Wikipedia
BK
05.38 / Neue elektronische Medien <Kommunikationswissenschaft>

Similar documents (content)

  1. Voß, J.; Danowski, P.: Bibliothek, Information und Dokumentation in der Wikipedia (2004) 0.20
    0.20126024 = sum of:
      0.20126024 = product of:
        1.0063012 = sum of:
          0.1702701 = weight(abstract_txt:internationales in 4047) [ClassicSimilarity], result of:
            0.1702701 = score(doc=4047,freq=1.0), product of:
              0.17876795 = queryWeight, product of:
                1.0510365 = boost
                8.708245 = idf(docFreq=18, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.95246434 = fieldWeight in 4047, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.708245 = idf(docFreq=18, maxDocs=42306)
                0.109375 = fieldNorm(doc=4047)
          0.042650487 = weight(abstract_txt:einem in 4047) [ClassicSimilarity], result of:
            0.042650487 = score(doc=4047,freq=1.0), product of:
              0.08950008 = queryWeight, product of:
                1.0517188 = boost
                4.3569493 = idf(docFreq=1473, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.47654134 = fieldWeight in 4047, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                4.3569493 = idf(docFreq=1473, maxDocs=42306)
                0.109375 = fieldNorm(doc=4047)
          0.19867292 = weight(abstract_txt:freiwilligen in 4047) [ClassicSimilarity], result of:
            0.19867292 = score(doc=4047,freq=1.0), product of:
              0.19813287 = queryWeight, product of:
                1.1064996 = boost
                9.167778 = idf(docFreq=11, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              1.0027257 = fieldWeight in 4047, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                9.167778 = idf(docFreq=11, maxDocs=42306)
                0.109375 = fieldNorm(doc=4047)
          0.13864572 = weight(abstract_txt:projekt in 4047) [ClassicSimilarity], result of:
            0.13864572 = score(doc=4047,freq=2.0), product of:
              0.15588407 = queryWeight, product of:
                1.387998 = boost
                5.750051 = idf(docFreq=365, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.8894156 = fieldWeight in 4047, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                5.750051 = idf(docFreq=365, maxDocs=42306)
                0.109375 = fieldNorm(doc=4047)
          0.45606202 = weight(abstract_txt:wikipedia in 4047) [ClassicSimilarity], result of:
            0.45606202 = score(doc=4047,freq=2.0), product of:
              0.46794346 = queryWeight, product of:
                3.8023725 = boost
                6.300826 = idf(docFreq=210, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.97460926 = fieldWeight in 4047, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                6.300826 = idf(docFreq=210, maxDocs=42306)
                0.109375 = fieldNorm(doc=4047)
        0.2 = coord(5/25)
    
  2. Danowski, P.; Voß, J.: Bibliothek, Information und Dokumentation in der Wikipedia (2005) 0.20
    0.20126024 = sum of:
      0.20126024 = product of:
        1.0063012 = sum of:
          0.1702701 = weight(abstract_txt:internationales in 4261) [ClassicSimilarity], result of:
            0.1702701 = score(doc=4261,freq=1.0), product of:
              0.17876795 = queryWeight, product of:
                1.0510365 = boost
                8.708245 = idf(docFreq=18, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.95246434 = fieldWeight in 4261, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.708245 = idf(docFreq=18, maxDocs=42306)
                0.109375 = fieldNorm(doc=4261)
          0.042650487 = weight(abstract_txt:einem in 4261) [ClassicSimilarity], result of:
            0.042650487 = score(doc=4261,freq=1.0), product of:
              0.08950008 = queryWeight, product of:
                1.0517188 = boost
                4.3569493 = idf(docFreq=1473, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.47654134 = fieldWeight in 4261, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                4.3569493 = idf(docFreq=1473, maxDocs=42306)
                0.109375 = fieldNorm(doc=4261)
          0.19867292 = weight(abstract_txt:freiwilligen in 4261) [ClassicSimilarity], result of:
            0.19867292 = score(doc=4261,freq=1.0), product of:
              0.19813287 = queryWeight, product of:
                1.1064996 = boost
                9.167778 = idf(docFreq=11, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              1.0027257 = fieldWeight in 4261, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                9.167778 = idf(docFreq=11, maxDocs=42306)
                0.109375 = fieldNorm(doc=4261)
          0.13864572 = weight(abstract_txt:projekt in 4261) [ClassicSimilarity], result of:
            0.13864572 = score(doc=4261,freq=2.0), product of:
              0.15588407 = queryWeight, product of:
                1.387998 = boost
                5.750051 = idf(docFreq=365, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.8894156 = fieldWeight in 4261, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                5.750051 = idf(docFreq=365, maxDocs=42306)
                0.109375 = fieldNorm(doc=4261)
          0.45606202 = weight(abstract_txt:wikipedia in 4261) [ClassicSimilarity], result of:
            0.45606202 = score(doc=4261,freq=2.0), product of:
              0.46794346 = queryWeight, product of:
                3.8023725 = boost
                6.300826 = idf(docFreq=210, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.97460926 = fieldWeight in 4261, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                6.300826 = idf(docFreq=210, maxDocs=42306)
                0.109375 = fieldNorm(doc=4261)
        0.2 = coord(5/25)
    
  3. Wikipedia schlägt Brockhaus : stern-Test (2007) 0.15
    0.15362562 = sum of:
      0.15362562 = product of:
        0.9601602 = sum of:
          0.0689336 = weight(abstract_txt:einem in 2735) [ClassicSimilarity], result of:
            0.0689336 = score(doc=2735,freq=2.0), product of:
              0.08950008 = queryWeight, product of:
                1.0517188 = boost
                4.3569493 = idf(docFreq=1473, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.7702071 = fieldWeight in 2735, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                4.3569493 = idf(docFreq=1473, maxDocs=42306)
                0.125 = fieldNorm(doc=2735)
          0.22705477 = weight(abstract_txt:freiwilligen in 2735) [ClassicSimilarity], result of:
            0.22705477 = score(doc=2735,freq=1.0), product of:
              0.19813287 = queryWeight, product of:
                1.1064996 = boost
                9.167778 = idf(docFreq=11, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              1.1459723 = fieldWeight in 2735, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                9.167778 = idf(docFreq=11, maxDocs=42306)
                0.125 = fieldNorm(doc=2735)
          0.14295806 = weight(abstract_txt:qualität in 2735) [ClassicSimilarity], result of:
            0.14295806 = score(doc=2735,freq=1.0), product of:
              0.18337996 = queryWeight, product of:
                1.5054415 = boost
                6.2365837 = idf(docFreq=224, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.77957296 = fieldWeight in 2735, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.2365837 = idf(docFreq=224, maxDocs=42306)
                0.125 = fieldNorm(doc=2735)
          0.52121377 = weight(abstract_txt:wikipedia in 2735) [ClassicSimilarity], result of:
            0.52121377 = score(doc=2735,freq=2.0), product of:
              0.46794346 = queryWeight, product of:
                3.8023725 = boost
                6.300826 = idf(docFreq=210, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              1.1138391 = fieldWeight in 2735, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                6.300826 = idf(docFreq=210, maxDocs=42306)
                0.125 = fieldNorm(doc=2735)
        0.16 = coord(4/25)
    
  4. Jansson, K.: Wikipedia - Die freie Enzyklopädie als Teil der digitalen Allmende des Wissens (2006) 0.13
    0.1340083 = sum of:
      0.1340083 = product of:
        0.55836797 = sum of:
          0.07426112 = weight(abstract_txt:verfasst in 885) [ClassicSimilarity], result of:
            0.07426112 = score(doc=885,freq=1.0), product of:
              0.16320185 = queryWeight, product of:
                1.0042354 = boost
                8.320479 = idf(docFreq=27, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.4550262 = fieldWeight in 885, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.320479 = idf(docFreq=27, maxDocs=42306)
                0.0546875 = fieldNorm(doc=885)
          0.082233295 = weight(abstract_txt:gänzlich in 885) [ClassicSimilarity], result of:
            0.082233295 = score(doc=885,freq=1.0), product of:
              0.17468242 = queryWeight, product of:
                1.038957 = boost
                8.608162 = idf(docFreq=20, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.47075886 = fieldWeight in 885, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.608162 = idf(docFreq=20, maxDocs=42306)
                0.0546875 = fieldNorm(doc=885)
          0.030158449 = weight(abstract_txt:einem in 885) [ClassicSimilarity], result of:
            0.030158449 = score(doc=885,freq=2.0), product of:
              0.08950008 = queryWeight, product of:
                1.0517188 = boost
                4.3569493 = idf(docFreq=1473, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.33696562 = fieldWeight in 885, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                4.3569493 = idf(docFreq=1473, maxDocs=42306)
                0.0546875 = fieldNorm(doc=885)
          0.04901867 = weight(abstract_txt:projekt in 885) [ClassicSimilarity], result of:
            0.04901867 = score(doc=885,freq=1.0), product of:
              0.15588407 = queryWeight, product of:
                1.387998 = boost
                5.750051 = idf(docFreq=365, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.31445593 = fieldWeight in 885, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                5.750051 = idf(docFreq=365, maxDocs=42306)
                0.0546875 = fieldNorm(doc=885)
          0.043416582 = weight(abstract_txt:einen in 885) [ClassicSimilarity], result of:
            0.043416582 = score(doc=885,freq=2.0), product of:
              0.13062258 = queryWeight, product of:
                1.5561187 = boost
                4.2976823 = idf(docFreq=1563, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.3323819 = fieldWeight in 885, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                4.2976823 = idf(docFreq=1563, maxDocs=42306)
                0.0546875 = fieldNorm(doc=885)
          0.27927983 = weight(abstract_txt:wikipedia in 885) [ClassicSimilarity], result of:
            0.27927983 = score(doc=885,freq=3.0), product of:
              0.46794346 = queryWeight, product of:
                3.8023725 = boost
                6.300826 = idf(docFreq=210, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.5968239 = fieldWeight in 885, product of:
                1.7320508 = tf(freq=3.0), with freq of:
                  3.0 = termFreq=3.0
                6.300826 = idf(docFreq=210, maxDocs=42306)
                0.0546875 = fieldNorm(doc=885)
        0.24 = coord(6/25)
    
  5. Kleinz, T.: Wikipedia professionalisiert sich : Das Büro der deutschen Sektion soll im Oktober in Frankfurt eröffnen - Schreiber und Spender werden umworben (2006) 0.12
    0.1203923 = sum of:
      0.1203923 = product of:
        0.7524519 = sum of:
          0.17029108 = weight(abstract_txt:freiwilligen in 691) [ClassicSimilarity], result of:
            0.17029108 = score(doc=691,freq=1.0), product of:
              0.19813287 = queryWeight, product of:
                1.1064996 = boost
                9.167778 = idf(docFreq=11, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.8594792 = fieldWeight in 691, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                9.167778 = idf(docFreq=11, maxDocs=42306)
                0.09375 = fieldNorm(doc=691)
          0.084032 = weight(abstract_txt:projekt in 691) [ClassicSimilarity], result of:
            0.084032 = score(doc=691,freq=1.0), product of:
              0.15588407 = queryWeight, product of:
                1.387998 = boost
                5.750051 = idf(docFreq=365, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.53906727 = fieldWeight in 691, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                5.750051 = idf(docFreq=365, maxDocs=42306)
                0.09375 = fieldNorm(doc=691)
          0.10721855 = weight(abstract_txt:qualität in 691) [ClassicSimilarity], result of:
            0.10721855 = score(doc=691,freq=1.0), product of:
              0.18337996 = queryWeight, product of:
                1.5054415 = boost
                6.2365837 = idf(docFreq=224, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.5846797 = fieldWeight in 691, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.2365837 = idf(docFreq=224, maxDocs=42306)
                0.09375 = fieldNorm(doc=691)
          0.3909103 = weight(abstract_txt:wikipedia in 691) [ClassicSimilarity], result of:
            0.3909103 = score(doc=691,freq=2.0), product of:
              0.46794346 = queryWeight, product of:
                3.8023725 = boost
                6.300826 = idf(docFreq=210, maxDocs=42306)
                0.019531753 = queryNorm
              0.83537936 = fieldWeight in 691, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                6.300826 = idf(docFreq=210, maxDocs=42306)
                0.09375 = fieldNorm(doc=691)
        0.16 = coord(4/25)