Document (#29772)

Editor
Lehmann, K. u. M. Schetsche
Title
¬Die Google-Gesellschaft : Vom digitalen Wandel des Wissens
Imprint
Transcript-Verlag : Bielefeld
Year
2005
Pages
410 S
Isbn
3-89942-305-4
Abstract
Diskussionen zur Wissensgesellschaft gibt es viele, konkrete Bilanzen nur wenige. Dabei ist klar: Zu Beginn des 21. Jahrhunderts ändert sich der Umgang mit Wissen radikal. Wie wir Wissen heute entwickeln, verändern und verbreiten, unterscheidet sich in vielfältiger Weise von früheren Formen. Der umfangreiche Band liefert eine aktuelle Bestandsaufnahme verschiedenster Dimensionen der digitalen Wissensgesellschaft. In mehr als 50 Beiträgen ziehen Praktiker, Journalisten und Wissenschaftler Bilanz für Politik und Ökonomie, für Bildung, Medien und Kunst und gleichen dabei Diskussion und Wirklichkeit miteinander ab.
Content
Enthält die Beiträge: Rötzer, F.: Das globale Gehirn. Eine Leitbotschaft - Die Google-Gesellschaft. Vom digitalen Wandel des Wissens Feuilleton und Wissenschaft haben viele von der Zeit geprägte Bindestrich-Gesellschaften ausgerufen: Risiko-, Erlebnis- und Wissens-Gesellschaft sind nur drei Beispiele. Die Google-Gesellschaft reiht sich hier nicht ein; erklärt die Welt nicht anhand eines zentralen Prinzips. Die Metapher dient stattdessen einer Bestandsaufnahme: Wie gehen wir mit der zentralen Ressource Wissen um? Sie spürt den bisherigen Veränderungen nach und schaut auf die kommenden: Was verändert sich im Verhältnis von Wissen und Gesellschaft? Schetsche, M., K. Lehmann u. T. Krug: Die Google-Gesellschaft. Zehn Prinzipien der neuen Wissensordnung Lehmann, K.: Der lange Weg zur Wissensgesellschaft Plass, C.: Das große Vergessen. Datenschwund im digitalen Zeitalter Döring, N., C. Dietmar u. A. Hein: Information überall. Mobile Wissenskommunikation Lehmann, K.: Blackbox Suchmaschine. Politik für Neue Medien. Interview mit Marcel Machill und Wolfgang Sander-Beuermann - Neue Wissenswelten. Megamaschine Wissen nannte Florian Rötzer das Internet zur Expo 2000. Als Blackbox produziert, transformiert und transportiert das weltumspannende Internet Wissen auf vielfältige Weise. Das Kapitel »Neue Wissenswelten« fragt nach den maschinellen Aspekten ebenso wie nach sozialen Prozessen im Umgang mit Wissen. Was sind die neuen Möglichkeiten, wenn Wissen digital und weltweit verfügbar wird? Degele, N.: Vom Suchen und Finden Neue Kompetenzen im Internet Patzwaldt, K.: Suchmaschinenlandschaften Diedrich, H.: Wissensvernetzung. Chancen neuer Prozesse Röll, M.: »Am Anfang war das Wort«. Weblogs, Google & Geschäftsbeziehungen Batke, J.-M.: Wie sich Melodien finden lassen - Weltbilder virtuell. Politik und Gegenöffentlichkeit Regierungen, Parteien und Verbände organisieren ihre Kommunikationsarbeit wie selbstverständlich auch über das Internet. Neue Aktionsformen stehen dabei neben klassischen aus den OfflineMedien entlehnten Text- und Kommunikationsstrukturen. Welche Akteure nutzen welche Kanäle? Wie wird politisches Wissen auf eine neue Weise transportiert? Beckedahl, M.: Online-Kampagnen. Das Netz als Forum politischer Öffentlichkeit Schetsche, M.: Die ergoogelte Wirklichkeit. Verschwörungstheorien und das Internet Lenhard, M.: Zu Besuch bei Putin und Bush. Das virtuelle Amtszimmer für Kinder Böhm, H.: Gegenöffentlichkeit im Internet. Indymedia.org Arns, C.: Fallstricke Online. Über die eigenen Worte gestolpert
- E-Rights. Bürgerrechte in der Informationsgesellschaft Eine breite Front neuer Bürgerrechtsbewegungen versucht die neu entstandenen Freiräume im Netz gegen staatliche und ökonomische Kontrollversuche zu verteidigen. Das Kapitel skizziert den Verlauf dieser Front, markiert die Teilnehmer und sagt, mit welchem rasanten Tempo staatliche Akteure Weichenstellungen für das kommende 21. Jahrhundert vornehmen. Wer entscheidet in Zukunft über den Umgang mit Wissen, Copyright und Zensur? Welche Bürgerrechte stehen zur Disposition? Schulzki-Haddouti, C.: Bürgerrechte im Netz. Zwischen Informationsfreiheit und Datenschutz Lüttcher, B.: Eine kurze Geschichte Freier Software. Interview mit Oliver Zendel Kuhlen, R.: Creative Commons. Im Interesse der Kreativen und der Innovation Charta der Bürgerrechte. Für eine nachhaltige Wissensgesellschaft. Version 3.0 - Wa(h)re Information. Die Ökonomie des Wissens Wissensmanagement und Data-Mining versprechen Unternehmen die aktive Nutzung brachliegender Ressourcen. Wissen gilt zumindest in den ökonomischen Diskursen als grundlegender Produktionsfaktor. Wie sieht es hier in der Praxis aus? Unternehmen schauen aber nicht nur nach innen, sondern auch über den Tellerrand: Die (legale und illegale) Beschaffung von Informationen über den Markt, die Wettbewerber und das Image der eigenen Firma wird zur täglichen Aufgabe. Domsalla, M.: Wissensmanagement und neue Wirtschaftsprozesse Speck, H. u. F.P. Thiele: Goggle, Gossip & PR-ostitution. Das Geschäft einer Suchmaschine Patzwaldt, K.: Google Inside Schilp, H.: Content-Broking. Handel mit digitalen Inhalten - Orientierungmaschinen. Massenmedien online Klassische Medien wie Fernsehen und Zeitung prägen bis heute das Bild des Alltags. Sie schaffen gemeinsames Wissen, transportieren kollektive Wertvorstellungen und neue Wissensmuster. Mit dem Gang ins Internet wagen sich die Massenmedien auf ein fremdes Terrain. Viele ehrgeizige Projekte können als gescheitert gelten, andere haben sich wider Erwarten durchgesetzt. Was ist wirklich neu an Online-Medien? Und welche Rückwirkungen hat der Siegeszug des Internet auf die traditionellen Printmedien? Neuberger, C.: Das Ende des »Gatekeeper«-Zeitalters Roth, J.: Der digitale Zeitungsmarkt Lohmöller, B.: Blogs sind? Blogs sind! Lehmann, K.: Neuer Wein in neuen Schläuchen. 10 Jahre Online-Journalismus. Interview mit Markus Deggerich Wegner, J.: Die Googleisierung der Medien
- Gut aufgehoben? Virtuelle Wissensnetze Das Internet mit seinen niedrigen Zugangsbarrieren, den vielfältigen Kommunikationsmodi und der relativen Anonymität bietet sich als Medium zur professionellen Beratung ebenso an wie für Selbsthilfegruppen. Welche Erfahrungen haben Praktiker in der Beratung von Hilfesuchenden machen können, welche Informationen und Ratschläge lassen sich über das Netz transportieren? Aber auch zu unproblematischeren Themen entwickeln sich Gemeinschaften, Wissensbörsen und Ratschläge-Foren. Hier stehen Expertenportale mit anscheinend vertrauenswürdigem Wissen gleichberechtigt neben Laienwissen. Risau, P. u. M. Schumacher: Online-Beratung im Netz. Hilfe oder Scharlatanerie? Schlieker, C. u. K. Lehmann: Verknüpft, Verknüpfter, Wikis Klein, A.: »Ihr Seid Voll Col«. Online-Beratung für Jugendliche Neller, M.: Geburt eines Kritikers. Wie Kunden zu Rezensenten werden Döring, N. u. S. Pöschl: Wissenskommunikation in Chats - Von der Information zum Wissen. Digitale Lernprozesse Nicht allein der Computer, auch das Medium Internet ist dabei Aus- und Weiterbildung zu verändern. In Zeiten, in denen Bildung per se in der Krise steckt, versuchen verschiedene Akteure daher Bildung zu digitalisieren: unter Geld- und Zeitdruck die Unternehmen; unter Rechtfertigungsdruck die Universitäten. Viele Chancen stecken in den neuen Möglichkeiten, viele Erfahrungen gilt es aber auch noch zu machen. Im Kapitel »Digitale Lernprozesse« werden Visionen und tatsächliche Schritte in Richtung digitaler und medial vermittelter Bildung beschrieben. Hoffmeister, K.: Von der Überflüssigkeit eines Begriffs. Bildung mit E-Learning Wischer, B.: Blühende Lernwelten. E-Learning in der Hochschullehre Müller, D.: Zwischen Realem und Virtuellem. Mixed-Reality in der technischen Bildung Payome, T.: Berufen zum Teletutor? Interview mit Kerstin Ackermann-Stommel - The New Frontier. Wissenschaft in einer neuen Welt Wissenschaft an Universitäten und Abteilungen für Forschung & Entwicklung in Unternehmen sind die Orte, an denen neues Wissen erzeugt wird. Erlangt werden die Erkenntnisse dabei zunehmend in globalen Zusammenhängen und Netzwerken. Das Internet bildet hier die kommunikative Grundlage und greift tief in die tradierten Strukturen der Wissensproduktion ein. Das Kapitel fragt nach den Herausforderungen und Chancen, die sich für Wissenschaftler durch die Netzwerkmedien ergeben. Thomas, N.: Wissenschaft in der digitalen Welt Schmidt, J.: Online-Forschung. Wissen über das Netz Schelske, A. u. P. Wippermann: Trendforschung im Netz der Zeichen Passek, O.: Open Access. Freie Erkenntnis für freie Wirtschaft Berliner Erklärung über offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen Plass, C.: Warum wir Online-Zeitschriften brauchen. Interview mit Katja Mruck - Bilder-Wissen. Die Macht der Oberflächen Was sozial als ästhetisch und was als erkenntnisträchtig gilt, wird durch das technische Bild ebenso neu beantwortet wie die Frage, was als »real« zu gelten hat. Der Revolution bildhafter Darstetlungs- und Wahrnehmungsweisen geht dieses Kapitel nach. Richard, B.: Bilderkrieg und Terrorismus Kamerbeek, I. u. M. Schetsche: Webism Movement. Die Netzkunst des neuen Jahrhunderts Moebius, S.: Die Wiederverzauberung der Welt in der Google-Gesellschaft Schodder, W.: Die »zufällige Mitrealität« des Computers. Interview mit Frieder Nake - Schlusswort Kuhlen, R.: Macht Google autonom? Zur Ambivalenz informationeller Autonomie
Footnote
Rez. in: Information: Wissenschaft & Praxis 56((2005) H.5/6, S.334-335 (D. Lewandowski): "... Aufgrund der Fülle und Verschiedenartigkeit der Beiträge fällt es schwer, eine thematische Linie der Buchs auszumachen. Man bekommt beim Lesen den Eindruck, dass die Herausgeber alles, was irgendwie mit der von ihnen postulierten "Google-Gesellschaft" zu tun haben könnte, gesammelt und erst hinterher in eine Kapitelstruktur gepresst haben. Über das Buch verteilt finden sich neben wissenschaftlichen Aufsätzen auch journalistische Texte, Interviews und Texte, die irgendwo zwischen Journalismus und Wissenschaft stehen. Diese stoßen am meisten auf. Weder bieten sie eine interessant geschriebene, allgemeinverständliche Einführung in ein Thema (wie die besseren journalistischen Aufsätze) noch eine fundierte Behandlung des Themas (wie die besseren wissenschaftlichen Aufsätze). Je nach Geschmack mag man diese Beiträge nun als "Journalismus mit Fußnoten" oder aber einfach als schlechte Wissenschaft ansehen. Oder wollten uns die Herausgeber vor Augen führen, was aus ihrer Sicht Ausdruck der Google-Gesellschaft ist, dass man Kraut und Rüben in zufälliger Nachbarschaft antrifft und keinerlei Handreichungen zur Beurteilung von Relevanz, Aktualität und anderer Oualitätskriterien zur Verfügung hat? Besonders auffällig ist in vielen dieser Beiträge der schlampige Umgang mit Fakten. So werden als Belege oftmals Artikel aus Zeitungen und Zeitschriften angeführt, anstatt die Originalliteratur anzugeben. Literatur außerhalb des Kontexts Soziologie/ Medienwissenschaft wird im Großteil der Aufsätze nicht rezipiert, ebenso verhält es sich mit englischsprachiger Literatur: Gerade beim Thema Google- bzw. Wissensgesellschaft werden so wesentliche Erkenntnisse aus der angloamerikanischen Welt ausgelassen. Gerade auch im Hinblick auf die Interdisziplinarität ein großes Versäumnis: Werden doch die Ergebnisse der Informatik, aber auch der Informationswissenschaft und des Bibliotheksbereichs zu einem nicht unwesentlichen Teil in englischer Sprache publiziert. Eine Rezeption dieser Forschungen hätte sicher einige im Band auftauchende Missverständnisse beispielsweise über die Suchmaschinen-Nutzer und ihre Gewohnheiten vermeiden können." Rez. in: ZfBB 52(2005) H.6, S.343-348 (W. Gödert)
Theme
Internet
Field
Kommunikationswissenschaften
Object
Google

Similar documents (content)

  1. Kübler, H.-D.: Mythos Wissensgesellschaft : Gesellschaftlicher Wandel zwischen Information, Medien und Wissen. Eine Einführung (2005) 0.12
    0.115698725 = sum of:
      0.115698725 = product of:
        0.41320974 = sum of:
          0.049639206 = weight(abstract_txt:diskussionen in 5988) [ClassicSimilarity], result of:
            0.049639206 = score(doc=5988,freq=2.0), product of:
              0.1711449 = queryWeight, product of:
                1.0319659 = boost
                7.500458 = idf(docFreq=64, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.29004198 = fieldWeight in 5988, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                7.500458 = idf(docFreq=64, maxDocs=43254)
                0.02734375 = fieldNorm(doc=5988)
          0.041226476 = weight(abstract_txt:dimensionen in 5988) [ClassicSimilarity], result of:
            0.041226476 = score(doc=5988,freq=1.0), product of:
              0.19052044 = queryWeight, product of:
                1.0888151 = boost
                7.913645 = idf(docFreq=42, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.21638873 = fieldWeight in 5988, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.913645 = idf(docFreq=42, maxDocs=43254)
                0.02734375 = fieldNorm(doc=5988)
          0.04277133 = weight(abstract_txt:bestandsaufnahme in 5988) [ClassicSimilarity], result of:
            0.04277133 = score(doc=5988,freq=1.0), product of:
              0.1952507 = queryWeight, product of:
                1.1022488 = boost
                8.011283 = idf(docFreq=38, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.21905851 = fieldWeight in 5988, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.011283 = idf(docFreq=38, maxDocs=43254)
                0.02734375 = fieldNorm(doc=5988)
          0.045006685 = weight(abstract_txt:früheren in 5988) [ClassicSimilarity], result of:
            0.045006685 = score(doc=5988,freq=1.0), product of:
              0.2019957 = queryWeight, product of:
                1.1211259 = boost
                8.148484 = idf(docFreq=33, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.22281012 = fieldWeight in 5988, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.148484 = idf(docFreq=33, maxDocs=43254)
                0.02734375 = fieldNorm(doc=5988)
          0.017443957 = weight(abstract_txt:dabei in 5988) [ClassicSimilarity], result of:
            0.017443957 = score(doc=5988,freq=1.0), product of:
              0.1352895 = queryWeight, product of:
                1.2975688 = boost
                4.7154465 = idf(docFreq=1052, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.12893799 = fieldWeight in 5988, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                4.7154465 = idf(docFreq=1052, maxDocs=43254)
                0.02734375 = fieldNorm(doc=5988)
          0.055280685 = weight(abstract_txt:wissen in 5988) [ClassicSimilarity], result of:
            0.055280685 = score(doc=5988,freq=6.0), product of:
              0.16063221 = queryWeight, product of:
                1.4138869 = boost
                5.1381536 = idf(docFreq=689, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.34414446 = fieldWeight in 5988, product of:
                2.4494898 = tf(freq=6.0), with freq of:
                  6.0 = termFreq=6.0
                5.1381536 = idf(docFreq=689, maxDocs=43254)
                0.02734375 = fieldNorm(doc=5988)
          0.16184138 = weight(abstract_txt:wissensgesellschaft in 5988) [ClassicSimilarity], result of:
            0.16184138 = score(doc=5988,freq=7.0), product of:
              0.31226823 = queryWeight, product of:
                1.9713433 = boost
                7.1639853 = idf(docFreq=90, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.5182768 = fieldWeight in 5988, product of:
                2.6457512 = tf(freq=7.0), with freq of:
                  7.0 = termFreq=7.0
                7.1639853 = idf(docFreq=90, maxDocs=43254)
                0.02734375 = fieldNorm(doc=5988)
        0.28 = coord(7/25)
    
  2. Moebius, S.: ¬Die Wiederverzauberung der Welt in der Google-Gesellschaft (2005) 0.09
    0.08683259 = sum of:
      0.08683259 = product of:
        0.5427037 = sum of:
          0.20752884 = weight(abstract_txt:kunst in 5528) [ClassicSimilarity], result of:
            0.20752884 = score(doc=5528,freq=8.0), product of:
              0.16124953 = queryWeight, product of:
                1.0016882 = boost
                7.280396 = idf(docFreq=80, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              1.2870044 = fieldWeight in 5528, product of:
                2.828427 = tf(freq=8.0), with freq of:
                  8.0 = termFreq=8.0
                7.280396 = idf(docFreq=80, maxDocs=43254)
                0.0625 = fieldNorm(doc=5528)
          0.0889462 = weight(abstract_txt:ziehen in 5528) [ClassicSimilarity], result of:
            0.0889462 = score(doc=5528,freq=1.0), product of:
              0.18332756 = queryWeight, product of:
                1.0680639 = boost
                7.762822 = idf(docFreq=49, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.48517638 = fieldWeight in 5528, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.762822 = idf(docFreq=49, maxDocs=43254)
                0.0625 = fieldNorm(doc=5528)
          0.106410824 = weight(abstract_txt:radikal in 5528) [ClassicSimilarity], result of:
            0.106410824 = score(doc=5528,freq=1.0), product of:
              0.20660144 = queryWeight, product of:
                1.1338354 = boost
                8.240858 = idf(docFreq=30, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.51505363 = fieldWeight in 5528, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.240858 = idf(docFreq=30, maxDocs=43254)
                0.0625 = fieldNorm(doc=5528)
          0.1398178 = weight(abstract_txt:wissensgesellschaft in 5528) [ClassicSimilarity], result of:
            0.1398178 = score(doc=5528,freq=1.0), product of:
              0.31226823 = queryWeight, product of:
                1.9713433 = boost
                7.1639853 = idf(docFreq=90, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.44774908 = fieldWeight in 5528, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.1639853 = idf(docFreq=90, maxDocs=43254)
                0.0625 = fieldNorm(doc=5528)
        0.16 = coord(4/25)
    
  3. Opielka, M.: Sozialpolitik für eine Wissensgesellschaft : Weitere Begründungen für soziale Bürgerrechte (2002) 0.08
    0.0807316 = sum of:
      0.0807316 = product of:
        0.5045725 = sum of:
          0.13016061 = weight(abstract_txt:ökonomie in 3582) [ClassicSimilarity], result of:
            0.13016061 = score(doc=3582,freq=2.0), product of:
              0.20501259 = queryWeight, product of:
                1.1294671 = boost
                8.209109 = idf(docFreq=31, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.63489085 = fieldWeight in 3582, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                8.209109 = idf(docFreq=31, maxDocs=43254)
                0.0546875 = fieldNorm(doc=3582)
          0.117375314 = weight(abstract_txt:ändert in 3582) [ClassicSimilarity], result of:
            0.117375314 = score(doc=3582,freq=1.0), product of:
              0.24109523 = queryWeight, product of:
                1.2248352 = boost
                8.902256 = idf(docFreq=15, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.48684213 = fieldWeight in 3582, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.902256 = idf(docFreq=15, maxDocs=43254)
                0.0546875 = fieldNorm(doc=3582)
          0.04513649 = weight(abstract_txt:wissen in 3582) [ClassicSimilarity], result of:
            0.04513649 = score(doc=3582,freq=1.0), product of:
              0.16063221 = queryWeight, product of:
                1.4138869 = boost
                5.1381536 = idf(docFreq=689, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.28099278 = fieldWeight in 3582, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                5.1381536 = idf(docFreq=689, maxDocs=43254)
                0.0546875 = fieldNorm(doc=3582)
          0.2119001 = weight(abstract_txt:wissensgesellschaft in 3582) [ClassicSimilarity], result of:
            0.2119001 = score(doc=3582,freq=3.0), product of:
              0.31226823 = queryWeight, product of:
                1.9713433 = boost
                7.1639853 = idf(docFreq=90, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.6785836 = fieldWeight in 3582, product of:
                1.7320508 = tf(freq=3.0), with freq of:
                  3.0 = termFreq=3.0
                7.1639853 = idf(docFreq=90, maxDocs=43254)
                0.0546875 = fieldNorm(doc=3582)
        0.16 = coord(4/25)
    
  4. Wissenschaftspublikation im digitalen Zeitalter : Verlage, Buchhandlungen und Bibliotheken in der Informationsgesellschaft. Vorträge eines Symposiums am 8. und 9. Fenruar 2001 in Berlin (2001) 0.08
    0.075280204 = sum of:
      0.075280204 = product of:
        0.6273351 = sum of:
          0.19552608 = weight(abstract_txt:bestandsaufnahme in 1992) [ClassicSimilarity], result of:
            0.19552608 = score(doc=1992,freq=1.0), product of:
              0.1952507 = queryWeight, product of:
                1.1022488 = boost
                8.011283 = idf(docFreq=38, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              1.0014104 = fieldWeight in 1992, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.011283 = idf(docFreq=38, maxDocs=43254)
                0.125 = fieldNorm(doc=1992)
          0.15217341 = weight(abstract_txt:digitalen in 1992) [ClassicSimilarity], result of:
            0.15217341 = score(doc=1992,freq=1.0), product of:
              0.20814149 = queryWeight, product of:
                1.6094507 = boost
                5.848845 = idf(docFreq=338, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.7311056 = fieldWeight in 1992, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                5.848845 = idf(docFreq=338, maxDocs=43254)
                0.125 = fieldNorm(doc=1992)
          0.2796356 = weight(abstract_txt:wissensgesellschaft in 1992) [ClassicSimilarity], result of:
            0.2796356 = score(doc=1992,freq=1.0), product of:
              0.31226823 = queryWeight, product of:
                1.9713433 = boost
                7.1639853 = idf(docFreq=90, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.89549816 = fieldWeight in 1992, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.1639853 = idf(docFreq=90, maxDocs=43254)
                0.125 = fieldNorm(doc=1992)
        0.12 = coord(3/25)
    
  5. Gödert, W.: Aufbereitung und Rezeption von Information (2003) 0.07
    0.07323747 = sum of:
      0.07323747 = product of:
        0.45773423 = sum of:
          0.14799705 = weight(abstract_txt:verschiedenster in 3507) [ClassicSimilarity], result of:
            0.14799705 = score(doc=3507,freq=1.0), product of:
              0.22183913 = queryWeight, product of:
                1.1749041 = boost
                8.5393505 = idf(docFreq=22, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.6671368 = fieldWeight in 3507, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.5393505 = idf(docFreq=22, maxDocs=43254)
                0.078125 = fieldNorm(doc=3507)
          0.07048423 = weight(abstract_txt:dabei in 3507) [ClassicSimilarity], result of:
            0.07048423 = score(doc=3507,freq=2.0), product of:
              0.1352895 = queryWeight, product of:
                1.2975688 = boost
                4.7154465 = idf(docFreq=1052, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.52098817 = fieldWeight in 3507, product of:
                1.4142135 = tf(freq=2.0), with freq of:
                  2.0 = termFreq=2.0
                4.7154465 = idf(docFreq=1052, maxDocs=43254)
                0.078125 = fieldNorm(doc=3507)
          0.0644807 = weight(abstract_txt:wissen in 3507) [ClassicSimilarity], result of:
            0.0644807 = score(doc=3507,freq=1.0), product of:
              0.16063221 = queryWeight, product of:
                1.4138869 = boost
                5.1381536 = idf(docFreq=689, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.40141824 = fieldWeight in 3507, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                5.1381536 = idf(docFreq=689, maxDocs=43254)
                0.078125 = fieldNorm(doc=3507)
          0.17477226 = weight(abstract_txt:wissensgesellschaft in 3507) [ClassicSimilarity], result of:
            0.17477226 = score(doc=3507,freq=1.0), product of:
              0.31226823 = queryWeight, product of:
                1.9713433 = boost
                7.1639853 = idf(docFreq=90, maxDocs=43254)
                0.022111127 = queryNorm
              0.55968636 = fieldWeight in 3507, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                7.1639853 = idf(docFreq=90, maxDocs=43254)
                0.078125 = fieldNorm(doc=3507)
        0.16 = coord(4/25)