Document (#24606)

Author
Braune, G.
Title
Grenze im Bücherregal : Der Terror hat auch das unkomplizierte Nebeneinander von US-Amerikanern und Kanadiern verändert
Source
Frankfurter Rundschau. Nr.232 vom 6.10.2001, S.3
Year
2001
Content
"Der schwarze Strich auf dem Boden markiert die Grenze. Sie verläuft mitten durch den Lesesaal und die Eingangshalle der Haskell-Bibliothek. Das Pult der Ausleihe steht in Kanada, der Raum mit Computer und Faxgerät liegt auf US-amerikanischem Hoheitsgebiet. Fähnchen auf Regalen und Schränken zeigen dem Besucher, wo er sich aufhält. "Die meisten Bücher stehen in Kanada", sagt die Bibliotheksangestellte Nancy Rumery. Die Haskell-Bücherei liegt genau auf der Grenze. Sie gehört zu Stanstead in der kanadischen Provinz Quebec und zu Derby Line im US-Bundesstaat Vermont. Nirgendwo an der über 6000 Kilometer langen Grenze wird so deutlich, wie stark die beiden nordamerikanischen Staaten miteinander verwachsen sind 'und wie schwer es ist, die Grenze zu kontrollieren. Der Haupteingang der Bibliothek liegt in den USA. Auf dem Bürgersteig zeigt ein Betonpfosten die Grenze an. "Wir sagen unseren Besuchern, dass sie mit ihren Autos- nicht einfach über die Grenze fahren können, sondern sich erst am Grenzübergang melden müssen", erläutert Nancy Rumery. Der Übergang liegt einige, hundert Meter weit entfernt. Kameras an Laternenpfosten signalisieren, dass die offene Grenzen auch überwacht wird. Seit dem 11. September wird genau hingeschaut, wer in der Bibliothek ein- und ausgeht, und ob er sich beim Zoll meldet. Die Terroranschläge haben eine heftige Debatte über die Sicherheit der Grenze ausgelöst. Als längste unverteidigte Grenze der Welt feiern beide Staaten die Linie, die sich vom Pazifik im Westen bis zum Atlantik im Osten erstreckt durch'die Rocky Mountains, die Prärie, die Großen Seen, den Sankt-Lorenz-Strom und die Wälder und Berge Ostkanadas. Während an der mexikanischen Grenze mehr als 9000 US-Beamte patrouillieren, sind es im Norden weniger als 500. Die US-Regierung blickt bereits seit einigen Jahren sorgenvoll auf die Grenze. Als im Dezember 1999 im US-Staat Washington der aus Algerien stammende Ahmed Ressam festgenommen wurde, der mit einem gefälschten kanadischen. Pass in die USA einreisen wollte, wurde das Problem offenbar. Im Wagen Ressams wurde Sprengstoffentdeckt, mit dem zum Millenniums-Jahreswechsel ein Anschlag in Los Angeles verübt werden sollte. Zudem stellte der kanadische . Geheimdienst CSIS in seinem Jahresbericht 2000 fest, dass Kanada von Terroristen als Basis für Anschläge genutzt werden könnte. In Ottawa schrillten die Alarmglocken, als US-Innenminister John Ashcroft jüngst sagte, die 'US-kanadische Grenze könne von Terroristen als "Transitpunkt" genutzt werden. Die USA machen Druck, damit Kanada seine Flüchtlings- und Einwanderungspolitik ändert. Aus Washingtoner Sicht sind beim Nachbarn die Einreisekontrollen zu lag. Die USA rügen mehr oder weniger offen, dass Kanada Immigranten die freie Bewegung im Land ermöglicht, noch bevor endgültig ihr Status geklärt wird. US-Botschafter Paul Cellucci macht deutlich,'' Was der Bush-Regierung vorschwebt: eine gemeinsame Außengrenze der USA und Kanadas, die durch eine vereinheitlichte Einwanderungs- und Flüchtlingspolitik hergestellt werden soll. "Die Alternative dazu wäre, dass wir die Grenzkontrollen verstärken müssen." ...
Footnote
Nach den Anschlägen auf New York und Washington wurde die Alarmbereitschaft erhöht. An den Übergängen stauten sich die Fahrzeuge kilometerlang. Das hat auch wirtschaftliche Folgen: Über die Grenze werden täglich Waren im Wert von rund 1,4 Milliarden US-Dollar gehandelt. Kanadas Export geht zu 85 Prozent in die USA, während die USA ein Viertel ihrer Güter nach Kanada verkaufen. 40 Prozent des Handels werden allein an der Grenze zwischen Ontario und Michigan abgewickelt: Vor allem die Autoindustrie in Detroit hängt von den Zulieferbetrieben in Ontario ab. Dort haben die drei großen Unternehmen General Motors, Daimler Chrysler und Ford Werke. Die Handelskammer von Detroit stellte bei einer Umfrage bereits "bedeutende Auswirkungen" der Kontrollen fest: Fracht, Arbeitskräfte, und Produkte werden aufgehalten. Mehr Kontrolle an den Übergängen ist das eine, die Überwachung der Grenze auf dem Land, in Wäldern und an Flüssen ein anderes. "Menschen, die die Grenze unbedingt passieren wollen, ohne kontrolliert zu werden, machen dies in den Wäldern", sagen die Leute in, den Grenzgemeinden von Quebec und Vermont. Ein Farmer fährt mit seinem riesigen blauen Mähdrescher über die Wiese. "Dort ist die Grenze", sagt er und deutet auf einen etwa fünf Meter breiten Streifen Land, auf dem Hecken und Unkraut wuchern. Ein etwa zwei Meter hoher Betonpfosten, halb versteckt im Dickicht, zeigt den genauen Verlauf an. Überwacht wird hier durch Sensoren. "Wenn jemand drübergeht, wird in der Station Alarm ausgelöst. Irgendwo wird dich die Patrouille dann stellen", erklärt der Farmer. Der Kneipier in Stanstead ist von diesem System nicht so ganz überzeugt. "Viele wissen, wo die Sensoren sind. Es gibt Leute, die schmuggeln. Die wissen Bescheid." In Beebe ist die Grenze Alltag für die Menschen. Beebe ist. ein Gemeindeteil von Stanstead und liegt in Quebec, geht aber nahtlos in Beebe Plain in Vermont, über. "Canusa Avenue heißt die Straße, die zu den Kontrollpunkten führt. Der Name sagt alles: Die Straße gehört zu Kanada und den USA Das Besondere ist, dass die Grenze genau auf der Fahrbahnmarkierung in der Mitte verläuft. Am Ende der Straße geht eh rechts nach Quebec und links nach Vermont. Kameras überwachen die Straße. Wurden vor dem 11. September Autos einfach durchgewunken, so müssen jetzt alle anhalten, Türen und Kofferraum öffnen und sich ausweisen, auch wenn die Beamten sie kennen. Tat früher ein Beamter Dienst, so sind es jetzt mehrere, ausgerüstet mit kugelsicheren Westen. "lch habe nichts dagegen, dass jetzt schärfer hingeschaut wird. Vielleicht hätte man das schon früher machen sollen", sagt ein kanadischer Anwohner. Und wie ist es mit dem Besuch beim Nachbarn? "Naja, eigentlich sollten wir zum Zoll gehen und uns anmelden. Aber sollen wir für einen kurzen Small Talk hundert Meter die Straße runterlaufen und auf der anderen Seite wieder zurückgehen?" Die Antwort geben die Menschen hier nicht, aber jeder weiß, wie sie ausfallen würde."
Location
USA
CAN

Similar documents (author)

  1. Braune, H.: Verbundkatalog maschinenlesbarer Katalogdaten deutscher Bibliotheken : Retro-VK (1996) 5.69
    5.6862135 = sum of:
      5.6862135 = weight(author_txt:braune in 5283) [ClassicSimilarity], result of:
        5.6862135 = fieldWeight in 5283, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.097941 = idf(docFreq=12, maxDocs=42740)
          0.625 = fieldNorm(doc=5283)
    
  2. Braune, H.: Verbundkatalog maschinenlesbarer Katalogdaten deutscher Bibliotheken : Projektbericht 1989-1995 (1996) 5.69
    5.6862135 = sum of:
      5.6862135 = weight(author_txt:braune in 5284) [ClassicSimilarity], result of:
        5.6862135 = fieldWeight in 5284, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.097941 = idf(docFreq=12, maxDocs=42740)
          0.625 = fieldNorm(doc=5284)
    
  3. Braune, H.: RETRO-VK-CD-ROM : Verbundkatalog maschinenlesbarer Katalogdaten deutscehr Bibliotheken für die retrospektive Katalogisierung (2003) 5.69
    5.6862135 = sum of:
      5.6862135 = weight(author_txt:braune in 2233) [ClassicSimilarity], result of:
        5.6862135 = fieldWeight in 2233, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.097941 = idf(docFreq=12, maxDocs=42740)
          0.625 = fieldNorm(doc=2233)
    
  4. Braune, H.; Skalski, D.: Bildschirmarbeitsplätze in Bibliotheken : kurzgefaßte Einführung in arbeitsorganisatorische und ergonomische Aspekte und Probleme (1981) 4.55
    4.5489707 = sum of:
      4.5489707 = weight(author_txt:braune in 4052) [ClassicSimilarity], result of:
        4.5489707 = fieldWeight in 4052, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.097941 = idf(docFreq=12, maxDocs=42740)
          0.5 = fieldNorm(doc=4052)
    
  5. Stöcklein, E.; Braune, H.: ¬Der Nachweis von Mikroformen deutscher Bibliotheken jetzt im DBI (1994) 4.55
    4.5489707 = sum of:
      4.5489707 = weight(author_txt:braune in 7340) [ClassicSimilarity], result of:
        4.5489707 = fieldWeight in 7340, product of:
          1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
            1.0 = termFreq=1.0
          9.097941 = idf(docFreq=12, maxDocs=42740)
          0.5 = fieldNorm(doc=7340)
    

Similar documents (content)

  1. Sbrzesny, P.: Work in progress : Das Intranet in der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen (2001) 0.22
    0.22400436 = sum of:
      0.22400436 = product of:
        0.67201304 = sum of:
          0.036989816 = weight(abstract_txt:auch in 638) [ClassicSimilarity], result of:
            0.036989816 = score(doc=638,freq=1.0), product of:
              0.07856154 = queryWeight, product of:
                3.7667098 = idf(docFreq=2686, maxDocs=42740)
                0.020856807 = queryNorm
              0.47083873 = fieldWeight in 638, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                3.7667098 = idf(docFreq=2686, maxDocs=42740)
                0.125 = fieldNorm(doc=638)
          0.63502324 = weight(abstract_txt:unkomplizierte in 638) [ClassicSimilarity], result of:
            0.63502324 = score(doc=638,freq=1.0), product of:
              0.5228153 = queryWeight, product of:
                2.5796998 = boost
                9.71698 = idf(docFreq=6, maxDocs=42740)
                0.020856807 = queryNorm
              1.2146225 = fieldWeight in 638, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                9.71698 = idf(docFreq=6, maxDocs=42740)
                0.125 = fieldNorm(doc=638)
        0.33333334 = coord(2/6)
    
  2. Schmale, W.: Strategische Optionen für universitäre Repositorien in den Digital Humanities (2018) 0.20
    0.1960038 = sum of:
      0.1960038 = product of:
        0.5880114 = sum of:
          0.032366086 = weight(abstract_txt:auch in 5910) [ClassicSimilarity], result of:
            0.032366086 = score(doc=5910,freq=1.0), product of:
              0.07856154 = queryWeight, product of:
                3.7667098 = idf(docFreq=2686, maxDocs=42740)
                0.020856807 = queryNorm
              0.41198388 = fieldWeight in 5910, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                3.7667098 = idf(docFreq=2686, maxDocs=42740)
                0.109375 = fieldNorm(doc=5910)
          0.5556453 = weight(abstract_txt:unkomplizierte in 5910) [ClassicSimilarity], result of:
            0.5556453 = score(doc=5910,freq=1.0), product of:
              0.5228153 = queryWeight, product of:
                2.5796998 = boost
                9.71698 = idf(docFreq=6, maxDocs=42740)
                0.020856807 = queryNorm
              1.0627947 = fieldWeight in 5910, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                9.71698 = idf(docFreq=6, maxDocs=42740)
                0.109375 = fieldNorm(doc=5910)
        0.33333334 = coord(2/6)
    
  3. Wolfrum, E.: Welt im Zwiespalt : eine andere Geschichte des 20. Jahrhunderts (2017) 0.15
    0.14639944 = sum of:
      0.14639944 = product of:
        0.4391983 = sum of:
          0.023118634 = weight(abstract_txt:auch in 968) [ClassicSimilarity], result of:
            0.023118634 = score(doc=968,freq=1.0), product of:
              0.07856154 = queryWeight, product of:
                3.7667098 = idf(docFreq=2686, maxDocs=42740)
                0.020856807 = queryNorm
              0.2942742 = fieldWeight in 968, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                3.7667098 = idf(docFreq=2686, maxDocs=42740)
                0.078125 = fieldNorm(doc=968)
          0.41607964 = weight(abstract_txt:terror in 968) [ClassicSimilarity], result of:
            0.41607964 = score(doc=968,freq=1.0), product of:
              0.53953487 = queryWeight, product of:
                2.6206243 = boost
                9.871131 = idf(docFreq=5, maxDocs=42740)
                0.020856807 = queryNorm
              0.7711821 = fieldWeight in 968, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                9.871131 = idf(docFreq=5, maxDocs=42740)
                0.078125 = fieldNorm(doc=968)
        0.33333334 = coord(2/6)
    
  4. Ebersbach, A.; Glaser, M.; Heigl, R.; Warta, A.: Wiki : Kooperation im Web (2008) 0.15
    0.14564405 = sum of:
      0.14564405 = product of:
        0.43693215 = sum of:
          0.040042646 = weight(abstract_txt:auch in 2652) [ClassicSimilarity], result of:
            0.040042646 = score(doc=2652,freq=3.0), product of:
              0.07856154 = queryWeight, product of:
                3.7667098 = idf(docFreq=2686, maxDocs=42740)
                0.020856807 = queryNorm
              0.50969785 = fieldWeight in 2652, product of:
                1.7320508 = tf(freq=3.0), with freq of:
                  3.0 = termFreq=3.0
                3.7667098 = idf(docFreq=2686, maxDocs=42740)
                0.078125 = fieldNorm(doc=2652)
          0.3968895 = weight(abstract_txt:unkomplizierte in 2652) [ClassicSimilarity], result of:
            0.3968895 = score(doc=2652,freq=1.0), product of:
              0.5228153 = queryWeight, product of:
                2.5796998 = boost
                9.71698 = idf(docFreq=6, maxDocs=42740)
                0.020856807 = queryNorm
              0.75913906 = fieldWeight in 2652, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                9.71698 = idf(docFreq=6, maxDocs=42740)
                0.078125 = fieldNorm(doc=2652)
        0.33333334 = coord(2/6)
    
  5. Hotze, M.: Portale für Spezialbibliotheken : Integration von naturwissenschaftlichen Informationsquellen in ein Fachinformationsportal (2003) 0.13
    0.13455696 = sum of:
      0.13455696 = product of:
        0.40367088 = sum of:
          0.14322191 = weight(abstract_txt:verändert in 2918) [ClassicSimilarity], result of:
            0.14322191 = score(doc=2918,freq=1.0), product of:
              0.26499733 = queryWeight, product of:
                1.8366051 = boost
                6.9179583 = idf(docFreq=114, maxDocs=42740)
                0.020856807 = queryNorm
              0.5404655 = fieldWeight in 2918, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                6.9179583 = idf(docFreq=114, maxDocs=42740)
                0.078125 = fieldNorm(doc=2918)
          0.26044896 = weight(abstract_txt:nebeneinander in 2918) [ClassicSimilarity], result of:
            0.26044896 = score(doc=2918,freq=1.0), product of:
              0.39480588 = queryWeight, product of:
                2.241748 = boost
                8.444015 = idf(docFreq=24, maxDocs=42740)
                0.020856807 = queryNorm
              0.65968865 = fieldWeight in 2918, product of:
                1.0 = tf(freq=1.0), with freq of:
                  1.0 = termFreq=1.0
                8.444015 = idf(docFreq=24, maxDocs=42740)
                0.078125 = fieldNorm(doc=2918)
        0.33333334 = coord(2/6)